Accra Sports Stadium

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Accra Sports Stadium
Ohene Djan stadium, Accra.jpg
Accra Sports Stadium, 2011
Daten
Ort Accra, Ghana
Koordinaten 5° 33′ 5,5″ N, 0° 11′ 30,4″ W5.5515305555556-0.19176666666667Koordinaten: 5° 33′ 5,5″ N, 0° 11′ 30,4″ W
Renovierungen 2007
Kapazität 40.000
Verein(e)

Hearts of Oak SC, Great Olympics, Nationalmannschaft

Veranstaltungen

Das Accra Sports Stadium (2004–2010: Ohene-Djan-Stadion, englisch Ohene Djan Stadium) ist ein 40.000 Menschen fassendes Fußballstadion im ghanaischen Accra.

Name[Bearbeiten]

Ursprünglich trug es den Namen Accra Sports Stadium, bis es 2004 nach Ohene Djan, dem ersten Sportdirektor des Landes, benannt wurde. Die Umbenennung war vor allem unter den Ga in Accra umstritten, in deren Augen ein zentrales Bauwerk der Hauptstadt der angemessene Ort gewesen wäre, einen prominenten Ga zu ehren.[1] Trotz der Kontroverse gilt das Stadion allgemein als Nationalstadion. Im Jahr 2010 erfolgte die Rückbenennung in seinen heutigen Namen.

Nutzung[Bearbeiten]

Die beiden populären Clubs Hearts of Oak SC und Great Olympics tragen im Ohene Djan Stadium ihre Heimspiele aus. Gelegentlich spielt dort auch die ghanaische Nationalmannschaft.

Im Ohene Djan Stadium fanden neun Spiele des Afrika-Cups 2000 in Ghana und Nigeria statt.[2] Auch das Finale des Afrika-Cups 1978 wurde im damaligen Accra Sports Stadium ausgetragen. Im Mai 2001 kam es dort während eines Spiels zu einer Massenpanik, bei der 126 Menschen ums Leben kamen.

Für den Afrika-Cup 2008 wurde das Stadion modernisiert und auf FIFA-Standard umgebaut. Nach Abschluss der Bauarbeiten im Oktober 2007 wurde die Anlage mit einem Fußballturnier unter vier Nationen (dem Zenith Cup) eröffnet, aus dem Ghana als Sieger hervorging.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Ghanaian Chronicle: Ohene Djan Did Not Warrant Honour - Adjin Tettey. In: Sports news, Ghana Home Page, 28. April 2005. Abgerufen am 6. April 2007. 
  2. Accra National Stadium. In: Cup of Nations Venue Guide, BBC. Abgerufen am 6. April 2007.