Acharagma aguirreanum

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Acharagma aguirreanum
Acharagma aguirreanum pm.JPG

Acharagma aguirreanum

Systematik
Ordnung: Nelkenartige (Caryophyllales)
Familie: Kakteengewächse (Cactaceae)
Unterfamilie: Cactoideae
Tribus: Cacteae
Gattung: Acharagma
Art: Acharagma aguirreanum
Wissenschaftlicher Name
Acharagma aguirreanum
(Glass & R.A.Foster) Glass

Acharagma aguirreanum ist eine Pflanzenart in der Gattung Acharagma aus der Familie der Kakteengewächse (Cactaceae). Das Artepitheton aguirreanum ehrt den mexikanischen Kakteenspezialisten Gustavo Aguirre Benaides (* 1915) aus Parras de la Fuente.[1]

Beschreibung[Bearbeiten]

Acharagma aguirreanum wächst meist einzeln mit kugeligem bis niedergedrückt kugeligen, weichem Pflanzenkörper. Er ist mittelgrün bis purpurn gefärbt und wird bis 5 Zentimeter hoch und 5 bis 7 Zentimeter im Durchmesser. Die fleischigen Warzen sind etwas biegsam und werden bis 0,5 Zentimeter groß. Es werden 2 oder mehrere, schwer von den Randdornen zu unterscheidende, Mitteldornen ausgebildet. Die 13 bis 16 Randdornen stehen oft in zwei Reihen und werden 0,8 bis 1,5 Zentimeter lang.

Die gelblichen bis rötlich gelben Blüten werden bis 1,8 Zentimeter lang und bis 2 Zentimeter im Durchmesser. Die grünlich purpurnen Früchte werden bis 1,2 Zentimeter lang und bis 0,35 Zentimeter im Durchmesser.

Systematik, Verbreitung und Gefährdung[Bearbeiten]

Acharagma aguirreanum ist in Mexiko im Bundesstaat Coahuila am westlichen Ende der Sierra de la Paila verbreitet.

Die Erstbeschreibung erfolgte 1972 als Gymnocactus aguirreanus durch Charles Edward Glass und Robert Alan Foster.[2] 1997 kombinierte Charles Edward Glass die Art zur neuen Gattung Acharagma.[3]

Synonyme sind folgende beschriebenen Arten:
Gymnocactus aguirreanus Glass & R.A.Foster (1972), Thelocactus aguirreanus (Glass & R.A.Foster) Bravo (1980) und Escobaria aguirreanus (Glass & R.A.Foster) N.P.Taylor (1983).

In der Roten Liste gefährdeter Arten der IUCN wird Acharagma aguirreanum als „Critically Endangered“, d.h. vom Aussterben bedroht eingestuft.[4]

Nachweise[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Urs Eggli, Leonard E. Newton: Etymological Dictionary of Succulent Plant Names. Springer, Berlin/Heidelberg 2010, ISBN 978-3-642-05597-3, S. 4.
  2. C. Glass, R. Foster: Gymnocactus aguirreanus: a new species from southern Coahuila, Mexico. In:Cactus and Succulent Journal. Jg. 44, Heft 2, Los Angeles 1972, S. 80–81.
  3. Guía para la Identificación de Cactáceas Amenazadas de México, Jg. 1, 1997.
  4. Acharagma aguirreanum in der Roten Liste gefährdeter Arten der IUCN 2009. Abgerufen am 31. Januar 2010

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Acharagma aguirreanum – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien