Acmonia (Titularbistum)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Acmonia ist ein Titularbistum der römisch-katholischen Kirche.

Es geht zurück auf einen untergegangenen Bischofssitz in der römischen Provinz Phrygia Pacatiana in der heutigen Westtürkei.

Titularbischöfe von Acmonia
Nr. Name Amt von bis
1 Jules-Alphonse Cousin MEP Apostolischer Vikar von Nagasaki (Japan) 16. Juni 1885 15. Juni 1891
2 John Carroll Koadjutorbischof von Shrewsbury (Großbritannien) 22. August 1893 11. Mai 1895
3 John Baptist Morris Koadjutorbischof von Little Rock (USA) 18. April 1906 21. Februar 1907
4 Pierre-Eugéne-Alexandre Marty Koadjutorbischof von Montauban (Frankreich) 4. August 1907 10. Januar 1908
5 Franz Brusák Weihbischof in Prag (Tschechoslowakei) 1. Mai 1908 5. April 1918
6 Bartholomew Stanley Wilson CSSp Apostolischer Vikar von Bagamoyo (Tansania) 4. Januar 1924 28. Oktober 1938
7 Peter Rogan MHM Apostolischer Vikar von Buéa (Kamerun) 15. März 1939 18. April 1950
8 Victor Petrus Keupperns OFM Apostolischer Vikar von Lulua (Republik Kongo) 25. Juni 1950 10. November 1959
9 Gilbert Ramananatoanina SJ Weihbischof in Fianarantsoa (Madagaskar) 12. Januar 1960 2. April 1962

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]