Acolhua

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Acolhuacan-Tetzcoco im Codex Mendoza
Glyphe Acolhua

Die Acolhua (nahuatl Ācōlhuah) waren ein Volk der Nahua im Hochtal von Mexiko. Sie bildeten mit den Mexica (Azteken) und Tepaneken einen Dreierbund, der gemeinhin als das Aztekenreich bekannt wurde. Politisches Zentrum der Acolhua war Tetzcoco (Texcoco) im heutigen Bundesstaat México, am Ostufer des einstigen Salzsees von Tetzcoco. Berühmtester König der Acolhua wurde der so genannte Dichterkönig von Tetzcoco, Nezahualcoyotl.

Literatur[Bearbeiten]