Action of assumpsit

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als assumpsit oder action of assumpsit bezeichnet man im englischen Recht eine frühere Klageart auf Schadensersatz (damages) bei Nichterfüllung des Vertrages.

Geschichte[Bearbeiten]

Ursprünglich kannte das aktionenrechtliche, englische Recht keine Klage bei Vertragsverletzung. Es standen lediglich die action of covenant und die action of debt zur Durchsetzung von Versprechen zur Verfügung. Im 16. Jahrhundert entwickelte sich aus der action of trespass letztlich die Klage bei Nichterfüllung des Vertrages.

Mit dem Common Law Procedure Act 1852 wurde das aktionenrechtliche System der forms of action abgeschafft.