Acura Vigor

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Acura
Acura-Vigor .jpg
Vigor
Produktionszeitraum: 1992–1994
Klasse: Obere Mittelklasse
Karosserieversionen: Limousine
Motoren: Ottomotoren:
2,5 Liter (131 kW)
Länge: 4836 mm
Breite: 1781 mm
Höhe: 1321–1369 mm
Radstand: 2804 mm
Leergewicht:
Vorgängermodell: Honda Vigor
Nachfolgemodell: Acura TL

Der Acura Vigor ist ein von 1989 bis 1995 gebauter Mittelklasse-PKW der zu Honda gehörigen Marke Acura.

Bereits 1981 war die Modellbezeichnung Vigor von Honda für eine nur in Japan angebotene Edel-Version des Honda Accord eingeführt worden. Mit der Einführung der Marke Acura wurde dieses Modell dann 1989 im Zuge eines Modellwechsels in den USA als Acura Vigor eingeführt. In Japan wechselte die Modellbezeichnung zudem auf Honda Inspire. Gebaut wurde das US-Modell in Ohio von der Honda of America Mfg..

Als Motor fungierte ein 2,5-Liter-Fünfzylinder mit 131 kW (176 PS). Mit diesem Modell sollte insbesondere mit dem BMW 3er und dem zeitgleich eingeführten Lexus ES konkurrieren, was jedoch nur begrenzt gelang. Zu diesem Zweck wurde das Modell 1994 deutlich überarbeitet, insbesondere wurde der Platz im Bereich der Rücksitze vergrößert. Aber auch dies blieb erfolglos, so dass für den Nachfolger ein neuer Name – Acura TL gewählt wurde. Dieser ist nach dem BMW eines der meistverkauften Autos dieses Segmentes in den USA.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Acura Vigor – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien