Ada Rehan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
John Singer Sargent: Ada Rehan, Öl auf Leinwand, 1894

Ada C. Rehan (* 22. April 1857 in Limerick als Delia Crehan; † 8. Januar 1916 in New York City) war eine populäre US-amerikanische Theaterschauspielerin zum Ende des 19. Jahrhunderts.

Leben[Bearbeiten]

Ada Rehan wurde am 22. April 1857 in Limerick als Delia Crehan geboren. Ihre Eltern, William und Janet Crehan, wanderten mit ihren Kindern 1862 nach Amerika aus und eröffneten in Brooklyn ein kleines Geschäft. Wie ihre älteren Schwestern vor ihr bekam Ada, wie sie in der Familie gerufen wurde, eine fundierte Gesangs- und Tanzausbildung bei dem Ehepaar John Drews in Philadelphia.

Ihr großer Durchbruch kam in den späten 1870er Jahren, als Ada Crehan in der Theaterkompanie von Augustin Daly (1838–1899), einer der erfolgreichsten Theatermanager am Broadway, bei trat. Nachdem in einem Programmheft ihr Name fälschlicherweise als Ada C. Rehan abgedruckt wurde – behielt sie diesen in den späteren Jahren bei. Neben vielen modernen Gesellschaftsstücken – feierte Ada Rehan große Erfolge in Shakespeare-Rollen, unter anderem als Rosalind, Viola, Katherine und Portia. In den späteren Jahren trat sie in ausgedehnten Gastspielreisen auf, unter anderem USA, England, Deutschland und Frankreich.

1905 gab Ada Rehan ihre Theaterkarriere auf und lebte bis zu ihrem Tod im Jahre 1916 ziemlich zurückgezogen in ihrer New Yorker Wohnung.

Rollen (Auswahl)[Bearbeiten]

Galerie[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • William Winter: Ada Rehan: A Study, limited edition, New York (1891)
  • William Winter: Shadows of the Stage, New York (1892)
  • L. C. Strang: Famous Actresses of the Day in America, Boston (1899)
  • Norman Hapgood: The Stage in America, 1897-1900, New York (1901)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Ada Rehan – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien