Adam Berkhoel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Adam Berkhoel Eishockeyspieler
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 16. Mai 1981
Geburtsort St. Paul, Minnesota, USA
Größe 170 cm
Gewicht 75 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Torwart
Fanghand Links
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 2000, 8. Runde, 240. Position
Chicago Blackhawks
Spielerkarriere
1999–2000 Twin City Vulcans
2000–2004 University of Denver
2004–2006 Gwinnett Gladiators
2006–2007 Dayton Bombers
2007–2008 Grand Rapids Griffins
2008–2010 Wilkes-Barre/Scr. Penguins

Adam Berkhoel (* 16. Mai 1981 in St. Paul, Minnesota) ist ein US-amerikanischer Eishockeytorwart, der zuletzt bei den Wilkes-Barre/Scranton Penguins in der American Hockey League unter Vertrag stand.

Karriere[Bearbeiten]

Adam Berkhoel begann seine Karriere 1999 in der US-amerikanischen Juniorenliga USHL bei den Twin City Vulcans. Nach guten Leistungen wurde er von den Chicago Blackhawks im NHL Entry Draft 2000 in der achten Runde an Position 240 ausgewählt. In den folgenden vier Jahren besuchte er die University of Denver und gewann mit deren Eishockeyteam 2004 die nationale Collegemeisterschaft der NCAA.

Im Juni 2004 wurden seine Rechte von den Chicago Blackhawks zu den Atlanta Thrashers transferiert und er spielte die Saison 2004/05 bei deren Farmteams Chicago Wolves aus der American Hockey League und Gwinnett Gladiators aus der ECHL. Im Spieljahr 2005/06 kam er wieder hauptsächlich für die Farmteams zum Einsatz, wurde aber auch neun Mal von den Thrashers in der NHL eingesetzt.

Im Sommer 2006 unterschrieb er einen Ein-Jahresvertrag bei den Buffalo Sabres. Doch auch hier kam er nur für die Farmteams der AHL und ECHL zum Einsatz. Im Juli 2007 verpflichteten ihn die Detroit Red Wings für deren AHL-Farmteam Grand Rapids Griffins, wo er in der Saison 2007/08 als Ersatztorhüter von Jimmy Howard auf 31 Einsätze kam.

Nachdem sein Vertrag ausgelaufen war, unterschrieb er im August 2008 beim AHL-Team Wilkes-Barre/Scranton Penguins einen Kontrakt. Bei den Penguins kam er in seiner ersten Saison als Ersatztorhüter hinter John Curry regelmäßig zum Einsatz. Als Berkhoel in der Saison 2009/10 nur noch dritter Torhüter in Wilkes-Barre war, erhielt er Spielpraxis bei den Wheeling Nailers aus der ECHL. Als zum Saisonende sein Vertrag auflief, verlängerte das Management der Penguins diesen nicht.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]