Adam Graves

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
KanadaKanada Adam Graves Eishockeyspieler
Adam Graves
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 12. April 1968
Geburtsort Toronto, Ontario, Kanada
Größe 183 cm
Gewicht 93 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Linker Flügel
Schusshand Links
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 1986, 2. Runde, 22. Position
Detroit Red Wings
Spielerkarriere
1985–1988 Windsor Spitfires
1988–1989 Detroit Red Wings
1989–1991 Edmonton Oilers
1991–2001 New York Rangers
2001–2003 San Jose Sharks

Adam Graves (* 12. April 1968 in Toronto, Ontario) ist ein ehemaliger kanadischer Eishockeyspieler, der von 1988 bis 2003 für die Detroit Red Wings, Edmonton Oilers, New York Rangers und San Jose Sharks in der National Hockey League spielte.

Karriere[Bearbeiten]

Als Junior spielte er für die Windsor Spitfires in der Ontario Hockey League. Im NHL Entry Draft 1986 holten die Detroit Red Wings den Power-Forward in der zweiten Runde als 22. Während seines letzten Jahres in Windsor spielte er auch für Kanada bei der Junioren WM. Zum Ende dieses Jahres holten die Red Wings ihn auch für neun Spiele in die NHL.

In der Saison 1988/89 spielte Graves meist in Detroit, tat sich aber mit dem Niveau der NHL noch schwer und wurde daher auch immer wieder in der American Hockey League bei den Adirondack Red Wings eingesetzt. Nach 13 Spielen in der Saison 1989/90 wurde er gemeinsam u.a. mit Joe Murphy für einige Spieler rund um Jimmy Carson an die Edmonton Oilers abgegeben. Auch dort tat er sich schwer, und brachte es in 63 Spielen nur auf 21 Punkten. Zusammen mit Murphy und Martin Gélinas spielte er dort in der Oilers-"Kid Line" die in den Playoffs Akzente setzen konnte und mithalf auch nach Wayne Gretzkys Weggang noch einmal den Stanley Cup nach Edmonton zu holen.

Erst nach seinem Wechsel zu den New York Rangers zur Saison 1991/92 schaffte ert tatsächlich den Durchbruch. Hier durfte er wieder in einer ähnlichen Rolle spielen wie bei seinem Juniorteam. Nach zwei Jahren mit über 25 Toren stellte er in der Saison 1993/94 mit 52 Toren einen Team-Rekord auf, der erst 2006 von Jaromír Jágr übertroffen wurde. In dieser Saison konnte er, wie schon in Edmonton mit Kapitän Mark Messier, seinen zweiten Stanley Cup gewinnen. Er wurde in dieser Saison auch in das NHL All-Star Game gewählt. Noch fünf mal übertraf er die 20 Tore Marke in seiner Zeit bis 2001 bei den Rangers.

Ab der Saison 2001/02 war er noch für zwei Spielzeiten für die San Jose Sharks aktiv. Nach einem Jahr ohne Team gab er offiziell im April 2004 seinen Rücktritt bekannt.

Am 3. Februar 2009 wurde er vor dem Heimspiel der New York Rangers gegen die Atlanta Thrashers in einer bewegenden Zeremonie geehrt. Sein Trikot mit der Nummer 9 wurde unter das Dach des Madison Square Garden gehängt. Die Nummer 9 wird von den New York Rangers in Zukunft nicht mehr vergeben.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

International[Bearbeiten]

Karrierestatistik[Bearbeiten]

Reguläre Saison Play-offs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM Sp T V Pkt SM
1984/85 King City Dukes ON-Jr.B 25 23 33 56 29
1985/86 Windsor Spitfires OHL 62 27 37 64 35 16 5 11 16 10
1986/87 Windsor Spitfires OHL 66 45 55 100 70 14 9 8 17 32
1986/87 Adirondack Red Wings AHL 5 0 1 1 0
1987/88 Windsor Spitfires OHL 37 28 32 60 107 12 14 18 32 16
1988 Windsor Spitfires MemCup 4 2 3 5 8
1987/88 Detroit Red Wings NHL 9 0 1 1 8
1988/89 Adirondack Red Wings AHL 14 10 11 21 28 14 11 7 18 17
1988/89 Detroit Red Wings NHL 56 7 5 12 60 5 0 0 0 4
1989/90 Detroit Red Wings NHL 13 0 1 1 13
1989/90 Edmonton Oilers NHL 63 9 12 21 123 22 5 6 11 17
1990/91 Edmonton Oilers NHL 76 7 18 25 127 18 2 4 6 22
1991/92 New York Rangers NHL 80 26 33 59 139 10 5 3 8 22
1992/93 New York Rangers NHL 84 36 29 65 148
1993/94 New York Rangers NHL 84 52 27 79 127 23 10 7 17 24
1994/95 New York Rangers NHL 47 17 14 31 51 10 4 4 8 8
1995/96 New York Rangers NHL 82 22 36 58 100 10 7 1 8 4
1996/97 New York Rangers NHL 82 33 28 61 66 15 2 1 3 12
1997/98 New York Rangers NHL 72 23 12 35 41
1998/99 New York Rangers NHL 82 38 15 53 47
1999/00 New York Rangers NHL 77 23 17 40 14
2000/01 New York Rangers NHL 82 10 16 26 77
2001/02 San Jose Sharks NHL 81 17 14 31 51 12 3 1 4 6
2002/03 San Jose Sharks NHL 82 9 9 18 32
OHL gesamt
AHL gesamt 14 10 11 21 28 19 11 8 19 17
NHL gesamt 1152 329 287 616 1224 125 38 27 65 119

International[Bearbeiten]

Vertrat Kanada bei:

Jahr Team Veranstaltung Sp T V Pkt SM
1988 Kanada U20-WM 7 5 0 5 4
1993 Kanada WM 8 3 3 6 8
1996 Kanada World Cup 7 0 1 1 2
1999 Kanada WM 10 5 2 7 8
Herren gesamt 32 13 6 19 22

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

Weblinks[Bearbeiten]