Adam Savage

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Savage im Juli 2011

Adam Whitney Savage (* 15. Juli 1967 in New York) ist ein US-amerikanischer Spezialeffekt-Experte, Produktdesigner und Schauspieler, der vor allem als Co-Moderator neben Jamie Hyneman bei MythBusters – Die Wissensjäger bekannt ist. Von ihm gestaltete Modelle waren beispielsweise in Filmen wie Matrix Reloaded oder Star Wars: Episode II – Angriff der Klonkrieger zu sehen.

Leben[Bearbeiten]

Adam Savage wurde in New York City geboren und wuchs in Sleepy Hollow im Westchester County auf, wo er bis 1984 die Schule besuchte. Sein Vater, Whitney Lee Savage (1928–1998) arbeitete als Maler, Filmemacher, Undergroundfilm-Regisseur und Animator für die Fernsehproduktion Sesamstraße. Savages Mutter ist Psychotherapeutin. So begann Adam Savage bereits als Kind mit der Schauspielerei, indem er in der Sesamstraße auftrat. Später wirkte er als Jugendlicher in einem Video zu Billy Joels Song „Second Wind“ mit. Schon seit seiner frühesten Kindheit, etwa im Alter von fünf Jahren, entwarf er erste Konstruktionen und bastelte sich eigene Spielzeuge. Nach der Schulausbildung arbeitete er sowohl als Grafiker und Raumausstatter als auch im Bereich der Bühnengestaltung, wo er sich an namhaften Theatern in New York oder San Francisco als Bühnenbildner, Tischler und Schweißer betätigte.[1]

Seine Erfahrungen im Bereich der filmischen Spezial-Effekte hat Savage in mehr als 100 Werbespots und einigen bekannten Filmen eingebracht und unter anderem Requisiten oder Modelle für Coca-Cola, Hershey’s oder Lexus hergestellt. Vor seinen ersten Auftritten als Moderator von MythBusters war Savage bereits für Jamie Hyneman als Mitarbeiter für Spezialeffekte in der Firma M5 Industries Inc. tätig.[1]

Adam Savage ist seit 2003 verheiratet und hat aus einer früheren Beziehung Zwillingssöhne. Seine Schwester Kate Savage ist ebenfalls als Künstlerin tätig.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Modellbau
Visuelle Effekte
Schauspieler
  • 2001: Ever Since the World Ended
  • 2004: Die Burly Man Chroniken
  • 2006: The Darwin Awards
  • 2008: Night of the Little Dead (Kurzfilm)
  • 2008: CSI: Den Tätern auf der Spur (CSI: Crime Scene Investigation, Fernsehserie, Cameoauftritt, Folge: The Theory of Everything)
Produzent

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Adam Savage – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Biografie – Adam Savage auf mythbuster.jimdo.com, abgerufen am 22. Februar 2013.