Adam Straith

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Adam Straith
Straith, Adam CB 09-10 WP.JPG
Spielerinformationen
Voller Name John Adam Straith
Geburtstag 11. September 1990
Geburtsort Surrey, British ColumbiaKanada
Größe 188 cm
Position Abwehrspieler
Vereine in der Jugend
2000–2002
2002–2005
2005
2006–2007
2008–2009
Lower Island Metro
Bays United
Victoria United
Vancouver Whitecaps
Energie Cottbus (Leihe)
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2007–2009
2008–2012
2009–2012
2012–2013
2013–
Vancouver Whitecaps Residency
Energie Cottbus II
Energie Cottbus
1. FC Saarbrücken
SV Wehen Wiesbaden
0
21 (1)
38 (1)
37 (1)
Nationalmannschaft2
2006–2007
2008–2009
2010–
Kanada U-17
Kanada U-20
Kanada
15 (2)
7 (1)
6 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: Saisonende 2012/13
2 Stand: 1. Juli 2011

John Adam Straith (* 11. September 1990 in Surrey, British Columbia) ist ein kanadischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten]

Straith gehörte seit 2007 zum Residency-Team der Vancouver Whitecaps, einem Nachwuchsteam das in der USL Premier Development League seinen Spielbetrieb hat. Über die Kontakte von Thomas Niendorf,[1] dem Cheftrainer des Residency-Programms, der bereits mehrfach kanadische Nachwuchsspieler an deutsche Profiklubs vermittelte, kam Straith mit einigen anderen Kanadiern 2008 zu Energie Cottbus, nachdem er bereits 2007 zum Probetraining beim TSV 1860 München war.[2] In seinem Leihjahr absolvierte Straith neben Einsätzen in der A-Junioren-Bundesliga auch 14 Partien für die 2. Mannschaft in der Regionalliga Nord. Im Sommer 2009 zog Cottbus die Kaufoption und verpflichtete den Youngster für eine unbekannte Ablösesumme.[3]

Zu seinem ersten Profieinsatz kam der kanadische Juniorennationalspieler am 10. Spieltag der Saison 2009/10, als er kurz vor Spielende gegen den FC St. Pauli eingewechselt wurde. Obwohl gelernter Innenverteidiger, spielte Straith bei Cottbus meist auf der Rechtsverteidigerposition. Sein erstes Tor in der 2. Bundesliga gelang ihm am 29. November 2009 beim 3:0-Sieg gegen Rot-Weiß Oberhausen. Der Verteidiger steht beim deutschen Klub Energie Cottbus unter Vertrag. Am 30. Januar 2012 wechselte Straith bis zum 30. Mai desselben Jahres auf Leihbasis zum 1. FC Saarbrücken.[4] Am 26. Juni 2012 gab Energie Cottbus die Auflösung des Vertrags mit Straith bekannt.[5] Daraufhin wechselte er zur Saison 2012/13 fest zum FC Saarbrücken. Dort wurde sein Vertrag im Sommer 2013 nicht mehr verlängert.

Im August 2013 gab der SV Wehen Wiesbaden bekannt Straith bis 30. Juni 2014 verpflichtet zu haben. [6]

International[Bearbeiten]

Straith gehört seit 2006 regelmäßig zum Aufgebot kanadischen Juniorenauswahlen, verpasste aber sowohl mit der U-17 als auch mit der U-20 die Qualifikation für die jeweilige WM-Endrunde. Am 24. Mai 2010 gab der 20-jährige Verteidiger sein Debüt in der A-Nationalmannschaft seines Heimatlandes, als er bei der klaren 0:5-Niederlage gegen Argentinien in der 81. Spielminute für den erfahrenen Routinier Richard Hastings auf den Platz kam.[7]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. whitecapsfc.com: From 'Caps to Cottbus - The Province (28. Nov. 2008)
  2. whitecapsfc.com: Residency Players train in Germany (22. Aug. 2007)
  3. vancouversun.com: Caps soccer factory sends Straith to Germany (26. Aug. 2009)
  4. Saarbrücken: Cottbus-Akteur kommt auf Leihbasis – Straith versucht's eine Klasse tiefer (30. Januar 2012)
  5. Rok Kronaveter und Adam Straith verlassen den Verein, Mitteilung auf der Homepage von Energie Cottbus vom 26. Juni 2012
  6. SVWW verpflichtet Adam Straith
  7. CANADA’s Team - Yearbook 2012. In: Canada soccer. S. 49, abgerufen am 2. März 2014 (englisch).