Adams Island (Neuseeland)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Adams Island
Adams Island - rechts von Carnley Harbour
Adams Island - rechts von Carnley Harbour
Gewässer Pazifischer Ozean
Inselgruppe Auckland Islands
Geographische Lage 50° 53′ S, 166° 5′ O-50.883333333333166.08333333333705Koordinaten: 50° 53′ S, 166° 5′ O
Adams Island (New Zealand Outlying Islands)
Adams Island
Länge 26 km
Fläche 61,3 km²
Höchste Erhebung Mount Dick
705 m
Einwohner (unbewohnt)
Zerklüftete Küste von Adams Island
Zerklüftete Küste von Adams Island

Adams Island ist eine Insel der zu Neuseeland gehörenden Auckland Islands.

Das Südende der Inselgruppe ist bis 26 km breit. Hier trennt ein schmaler Kanal, der Carnley Harbour (auf einigen Karten auch Adams Straits), die Hauptinsel Auckland Island von der nahezu dreieckigen Insel Adams Island.

Die Fläche der Insel beträgt 61,3 km²,[1] vorwiegend Gebirge, das mit dem Mount Dick eine Höhe von 705 m,[2] nach anderen Angaben nur 668 m[3] über dem Meer erreicht.

Der Kanal ist der Rest eines erloschenen Vulkans; Adams Island und der Südteil der Hauptinsel sind Teil des einstigen Kraterrandes.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. UNEP Islands (englisch)
  2. Topographische Karte von Land Information New Zealand (JPG; 5,5 MB)
  3. Mount Dick, auf Peakbagger.com (englisch)
Lage der Insel im Süden der Auckland Islands