Adolf Aich

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Adolf Aich
Gedenktafel für Adolf Aich, Andachtsstätte Föhrenbühl, Wolketsweiler

Wilhelm Adolf Aich[1] (* 25. September 1824 in Rottenburg am Neckar; † 10. Juli 1909 in Untermarchtal) war ein deutscher römisch-katholischer Geistlicher und Gründer der „Stiftung Liebenau“.

Leben[Bearbeiten]

Ab 1859 war Aich Kaplan von St. Johann in Tettnang. 1866 gründete er den St.-Johann-Verein, der ein spendenfinanziertes Krankenhaus „für Unheilbare“ errichten sollte, und begab sich auf Reisen in 20 Diözesen, um Spendengelder zu sammeln. 1868 wurde die Stiftung vom bischöflichen Ordinariat genehmigt. Mit den gesammelten Spenden konnte Aich das „Schlösschen Liebenau“ (heute zu Meckenbeuren) kaufen. Dort richtete er eine Klinik für behinderte und benachteiligte Menschen ein. Bis 1878 war Aich Vorstand der Anstalt. Die Stiftung Liebenau existiert heute noch mit zahlreichen Einrichtungen in der Region Bodensee-Oberschwaben, im benachbarten Österreich, in der Schweiz und Bulgarien. Sie beschäftigte im Jahr 2010 rund 6.000 Mitarbeiter in unterschiedlichen Tochterunternehmen im Sozialbereich, die gemeinsam einen konsolidierten Umsatz von 270 Mio. Euro erwirtschafteten[2]. Neben Einrichtungen der Behindertenhilfe und Seniorenhilfe betreibt die Stiftung u. a. das nach Aich benannte „Berufsbildungswerk Adolf Aich“ in Ravensburg.

Von 1874 bis 1904 war Aich Pfarrer in Wilhelmskirch (heute zu Horgenzell). 1886 entstand auf seine Anregung hin die Andachtsstätte „Föhrenbühl“ im nahen Wolketsweiler (ebenfalls heute zu Horgenzell), für die zunächst eine Lourdes-Grotte errichtet wurde.

Literatur[Bearbeiten]

  • Hermann Link: Die Stiftung Liebenau und ihr Gründer Adolf Aich. Hrsg. von der Stiftung Liebenau. Liebenau, 1983

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Von der Familie Aich gestiftete Gedenktafel beim Altenpflegeheim 'Haus St. Johann'; Tettnang, 1998
  2. Jahresbericht 2010 der Stiftung Liebenau (PDF; 12,4 MB)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Adolf Aich – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien