Adrian Ilie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche



Adrian Ilie
Spielerinformationen
Voller Name Adrian Bucurel Ilie
Geburtstag 20. April 1974
Geburtsort CraiovaRumänien
Größe 180 cm
Position Stürmer
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1991–1993
1993–1996
1997
1998–2002
2002–2003
2003–2004
2004–2005
2005–2006
Electroputere Craiova
Steaua Bukarest
Galatasaray Istanbul
FC Valencia
Deportivo Alavés
Beşiktaş Istanbul
FC Zürich
Germinal Beerschot
31 (12)
85 (28)
30 (12)
84 (29)
22 0(6)
13 0(6)
23 0(7)
0 0(0)
Nationalmannschaft
1993–2005 Rumänien 55 (13)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Adrian Bucurel Ilie (* 20. April 1974 in Craiova, Kreis Dolj) ist ein ehemaliger rumänischer Fußballspieler. Der Stürmer bestritt insgesamt 305 Spiele in der rumänischen Liga 1, der spanischen Primera División, der türkischen Süper Lig und der Schweizer Super League. Als Nationalspieler nahm er an der Europameisterschaft 1996, der Weltmeisterschaft 1998 und der Europameisterschaft 2000 teil. Er ist der Bruder des ehemaligen Bundesligaspielers Sabin Ilie.

Vereinskarriere[Bearbeiten]

Ilie begann seine Karriere im Jahr 1991 bei Electroputere Craiova. 1993 wechselte er zum rumänischen Topklub Steaua Bukarest, wo er dreimal in Folge die rumänische Meisterschaft gewinnen konnte. In der Winterpause der Saison 1996/97 wechselte er in die Türkei zum Spitzenverein Galatasaray Istanbul. Nach zwei für ihn nur mäßigen Saisonen wechselte er nach Spanien zum FC Valencia. Zur Saison 2002/03 wechselte er für eine Spielzeit zu Deportivo Alaves. Im Januar 2004 kehrte er zurück in die Türkei zu Beşiktaş Istanbul. Dort lief es aber für ihn nicht nach Maß, so dass er bereits nach einer halben Saison den Verein Richtung FC Zürich verließ. 2005 beendete er aufgrund einer Knieverletzung seine Karriere.

Im Jahr 2009 unternahm Ilie einen Versuch, in den Profifußball zurückzukehren. Er unterschrieb einen Vertrag beim russischen Erstligisten Terek Grosny, scheiterte aber an der medizinischen Untersuchung.

Nationalmannschaft[Bearbeiten]

Ilie spielte 55 Mal für die rumänische Fußballnationalmannschaft. Dabei gelangen ihm 13 Treffer. Er nahm mit dem Nationalteam an den Europameisterschaften 1996 und 2000 sowie an der Fußball-Weltmeisterschaft 1998 teil.

Erfolge[Bearbeiten]

Sonstiges[Bearbeiten]

Nach seiner aktiven Laufbahn wurde Ilie Unternehmer. Er baute ein Hotel sowie einige Villen in Poiana Brașov. Ilie engagierte sich außerdem bei dem ehemaligen rumänischen Zweitligisten Forex Brașov. Er ist verheiratet und hat eine Tochter.

Weblinks[Bearbeiten]