Adriano Bolzoni

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Adriano Bolzoni (* 14. April 1919 in Cremona; † 2005) war ein italienischer Drehbuchautor und Filmregisseur.

Leben[Bearbeiten]

Bolzoni arbeitete als Journalist und Essayist. Er war bekannt für seine Frontreportagen aus dem Zweiten Weltkrieg und Direktor des Magazins Reporter, als er 1948 für Roberto Bianchi Montero seinen ersten Film schrieb: I contrabbandiere del mare. Dies war der Auftakt zu einer langen Reihe von Vorlagen und Drehbüchern für Genrefilme, die erst 1989 endete. Darunter befinden sich etliche erfolgreiche Western und der erste Film der Bud Spencer-Reihe um den schlagkräftigen Inspektor Rizzo, Sie nannten ihn Plattfuß. Vier mal zeichnete er auch als Regisseur; neben zwei im Mondo-Stil gehaltenen Filmen drehte er u. a. mit Klaus Kinski.[1]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Roberto Poppi: Dizionario del cinema italiano, I Registi, Gremese 2002, S. 63.