Adrien Niyonshuti

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Adrien Niyonshuti (2012)

Adrien Niyonshuti (* 2. Februar 1987 in Rwamagana) ist ein ruandischer Straßenradrennfahrer und Mountainbiker.

Adrien Niyonshuti begann 2003 mit dem Radfahren. Bei der Tour of Rwanda schaffte er es fünfmal hintereinander in die TopTen, wobei er 2006 und 2008 die Gesamtwertung für sich entscheiden konnte. 2008 gewann er unter anderem auch drei Etappen.

Seit 2009 fährt er für das südafrikanische Continental Team MTN Cycling. In der Saison 2009 nahm er unter anderem an der Tour of Ireland teil. Das war sein erstes Rennen außerhalb des afrikanischen Kontinents. Im Herbst 2009 wurde er bei der Afrikameisterschaft in Namibia jeweils Zehnter im Einzelzeitfahren und im Straßenrennen, so dass er in beiden Rennen die Bronzemedaille der U23-Klasse gewann.

Bei den Olympischen Spielen 2012 in London war er Fahnenträger während der Eröffnungsfeier.

Erfolge - Straße[Bearbeiten]

2009
2010
  • RuandaRuanda Ruandischer Meister - Straßenrennen
2011
2012
  • RuandaRuanda Ruandischer Meister - Straßenrennen

Erfolge - Mountainbike[Bearbeiten]

2012
  • Bronze Afrikameisterschaft - Cross Country

Teams[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]