Adrienne Clarkson

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Adrienne Clarkson

Adrienne Clarkson, PC, CC (* 10. Februar 1939 in Hongkong, geborene Adrienne Louise Poy) ist eine Journalistin, Schriftstellerinin und Diplomatin. 1942 kam sie mit ihren Eltern nach Kanada. Vom 7. Oktober 1999 bis zum 27. September 2005 war sie die Generalgouverneurin von Kanada und vertrat in diesem Amt Königin Elisabeth II. als Staatsoberhaupt.

1988 erhielt sie die Ehrendoktorwürde der Dalhousie University.[1]

Werke (Auswahl)[Bearbeiten]

  • Heart matters. A menoir. Viking Canada, Toronto 2006, ISBN 0-670-06546-3.
  • A lover more condoling. McClelland & Steward, Toronto 1968.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Adrienne Clarkson – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Honorary Degree Recipients, 1892-1999