Adschika

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Adschika aus dem Glas
Adschika

Adschika (abchasisch аџьыка,[1] georgisch აჯიკა) ist eine pastöse, gekochte Würzsauce, die in der georgischen Küche meist zu Fleisch, Geflügel und Fisch gereicht wird.

Sie besteht aus scharfen Peperoni und verschiedenen ortstypischen Kräutern. Es gibt sie in den Farben rot und grün. Für rote Adschika werden reife, für grüne Adschika unreife Peperoni verwendet. Die Schoten werden gerieben, gekocht und mit Öl, Zwiebeln, Knoblauch, Koriander, Dill, blauem Bockshornklee, gemahlenen Nüssen, Salz u.a. Kräutern und Gewürzen ergänzt.

Die Sauce stammt ursprünglich aus der Regionen Mingrelien und Abchasien im westlichen Georgien. Sie ist inzwischen im gesamten Kaukasus und in Russland beliebt. Dort wird selbstgemachte Adschika auf Märkten gehandelt. Sie ist auch als Konserve im Lebensmittelhandel erhältlich.

Je nach regionaler Tradition, werden für die Sauce bestimmte Gewürze reichhaltiger als andere verwendet. In der Region um Kutaissi beispielsweise ist Knoblauch-Adschika beliebt, in der Region um Sugdidi bevorzugt man Kräuter-Adschika.

Siehe auch: Paprikamark, Harissa, Ajvar, S-chug

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Abkhaz-Adyghe etymology

Weblinks[Bearbeiten]