Adze

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Adze ist ein Vampir, bzw. ein Geist mit vampirischen Fähigkeiten welcher in der Mythologie der Ewe, einer Volksgruppe Westafrikas (Ghana, Togo, Benin) seinen Ursprung hat. Adzen können sowohl in Form von Glühwürmchen auftreten als auch menschliche Gestalt annehmen.[1]

Der Vampir ist in der Lage die Kontrolle über das Opfer zu übernehmen. Er saugt besonders Kindern das Blut aus, ist aber auch bekannt dafür Kokosmilch oder Palmöl zu trinken, welches daher für die Jagd bzw. den Schutz vor ihm verwendet wurde.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Roxanne Hellman, Derek Hall: Vampire Legends and Myths, S. 141, 2011