Aermacchi M-290 RediGO

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Aermacchi M-290 TP RediGO /
Valmet L-90 TP RediGO
L-90 TP RediGO
Typ: Schulflugzeug
Entwurfsland: FinnlandFinnland Finnland
Hersteller: Valmet
Erstflug: 12. Februar 1985

Die Aermacchi M-290 TP RediGO ist ein zweisitziges Schulflugzeug. Es wird von einer Propellerturbine angetrieben und dient der Anfängerschulung. Es wurde ursprünglich von Valmet in Finnland als L-90 TP Redigo für die finnische Luftwaffe hergestellt. Der Prototyp, eine modifizierte L-80, flog erstmals am 12. Februar 1985. Im Jahr 1996 kaufte Aermacchi die Produktionsrechte.

Konstruktion[Bearbeiten]

Das Flugzeug ist mit einziehbarem Bugradfahrwerk als Tiefdecker mit Höhenruder in Höhe des Seitenruderansatzes ausgelegt. Schüler und Lehrer sitzen nebeneinander unter einer durchsichtigen Haube. Das Triebwerk ist im Bug untergebracht. Wie viele andere militärische Übungsflugzeuge kann es bei einer Ausrüstung mit leichter Bewaffnung für Waffentraining und leichte Unterstützungsaufgaben eingesetzt werden.

Benutzer[Bearbeiten]

EritreaEritrea Eritrea
Eritreische Luftwaffe (8) L-90
FinnlandFinnland Finnland
Finnische Luftstreitkräfte (9) L-90
MexikoMexiko Mexiko
Mexikanische Marine (7) L-90

Technische Daten[Bearbeiten]

RediGo Cockpit
Kenngröße Daten[1]
Besatzung 1–3
Länge 8,53 m
Spannweite 10,60 m
Höhe 3,20 m
Flügelfläche 14,80 m²
Leergewicht 1300 kg
Maximales Fluggewicht
mit Außenlasten
1900 kg
Reisegeschwindigkeit 326 km/h
Höchstgeschwindigkeit 352 km/h
Dienstgipfelhöhe 7.620 m
Steigleistung 11,6 m/s
Reichweite 1400 km
Triebwerk 1 × Turboprop Allison 250-B17F
Leistung 336 kW (450 WPS)
Bewaffnung 6 Außenlaststationen für maximal 800 kg

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Brassey's World Aircraft and Systems Directory 1999/2000. Taylor 2000, S.36.

Weblinks[Bearbeiten]