AeroVironment RQ-11

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
AeroVironment RQ-11 Raven
Eine Raven wird von einem US-Soldaten im Irak gestartet
Eine Raven wird von einem US-Soldaten im Irak gestartet
Typ: Aufklärungsdrohne
Entwurfsland: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Hersteller: AeroVironment
Erstflug: Oktober 2001
Produktionszeit: Seit 2002 in Serienproduktion
Stückzahl: ca. 1.300 (Stand: Anfang 2005)

Die AeroVironment RQ-11 Raven ist eine unbemannte, kleine Flugdrohne der US-Streitkräfte für die taktische Gefechtsaufklärung in urbaner Umgebung. Diese deklarieren die Raven als Miniature Unmanned Aerial Vehicle (MUAV). Die mit einem Elektromotor ausgerüstete RQ-11 muss für den Start von einem Soldaten geworfen werden. Die Raven, welche in Echtzeit Infrarot- und Nachtsichtaufnahmen sendet, fliegt entweder per GPS vorgegebene Wegpunkte autonom ab oder wird per Bodenkontrolle gesteuert.

Nachdem sich die RQ-11 im Irak und in Afghanistan bewährt hatte, wurde sie in verschiedene Länder exportiert. Inzwischen steht sie, außer in den USA, auch in Australien, Dänemark, Estland[1], Großbritannien, Italien, Libanon,[2] Niederlande und Spanien im Dienst.

Technische Daten[Bearbeiten]

Kenngröße Daten[3]
Länge: 1,13 m
Spannweite: 1,31 m
Gesamtgewicht: 1,9 kg
Höchstgeschwindigkeit: k. A.
Marschgeschwindigkeit: 97 km/h
Dienstgipfelhöhe: 305 m
Flugreichweite: ca. 10 km
Einsatzdauer: ca. 80 Minuten
Antrieb: Ein Aveox 27/26/7-AV Elektromotor
Stückkosten:
  • RQ-11A: 25.000 US-$
  • RQ-11B: 35.000 US-$

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Defence Market Intelligence - Estonian Army orders Raven UAV,31. Oktober 2012
  2. Middle East Times - Lebanon gets Raven mini UAV from U.S.,12. Mai 2009
  3. GlobalSecurity.org - RQ-11 Raven Specifications

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: RQ-11 Raven – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien