AeroVironment Switchblade

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
AeroVironment Switchblade
Allgemeine Angaben
Typ: Marschflugkörper
Heimische Bezeichnung: Switchblade
Hersteller: AeroVironment
Indienststellung: 2011
Technische Daten
Gefechtsgewicht: 2,5 kg[1]
Antrieb: Elektromotor[1]
Geschwindigkeit: 55 – 85 kts
Reichweite: ~ 10 km
Dienstgipfelhöhe: 15.000 ft
Listen zum Thema

Die Switchblade (dt.: Springmesser) ist ein unbemanntes kampffähiges Luftfahrzeug (UCAV) des amerikanischen Herstellers AeroVironment. Sie kann bis zu zehn Minuten über dem Zielgebiet verweilen, bevor sie ihr Ziel zugewiesen bekommt und zählt daher zur Klasse der Loitering Weapons.[1]

Beschreibung[Bearbeiten]

Die Switchblade ist ein kleines, tragbares unbemanntes Fluggerät mit Gefechtskopf, das Bodentruppen die Fähigkeit verleihen soll, präzise Schläge außerhalb der Sichtweite auszuführen. Es wird direkt aus dem 70 mm Transportcontainer heraus gestartet.[2] Für die Steuerung und Zielzuweisung werden dem Operator die GPS-Koordinaten sowie ein farbiges Videobild in Echtzeit übermittelt.[1] Die Steuerung erfolgt mit derselben portablen Bodenstation, die auch für die RQ-11B Raven, Wasp und Puma aus demselben Hause zum Einsatz kommen.[3]

Geschichte[Bearbeiten]

Im Jahr 2010 beschaffte die US Army zu Testzwecken zehn Switchblade-Systeme.[2] Für den Truppeneinsatz wurden im September 2011 daraufhin einige hundert Stück geordert.[4] Im Mai 2012 bestellte auch das US Marine Corps die Switchblade.[5]

Einsatz[Bearbeiten]

Das US-Militär plant die Truppen in Afghanistan mit Switchblade-Drohnen auszustatten.[5]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c d AeroVironment: Switchblade. Abgerufen am 10. Januar 2013 (PDF; 350 kB).
  2. a b strategypage.com: Kamikaze UAV Breaks The Bank. Abgerufen am 11. Januar 2013.
  3. defense-update.com: Switchblade - Miniature Loitering Weapon. Abgerufen am 11. Januar 2013.
  4. strategypage.com: Switchblade Enters Service. Abgerufen am 11. Januar 2013.
  5. a b marinecorpstimes.com: Marine Corps pursues ‘kamikaze’ drone. Abgerufen am 11. Januar 2013.