Aerolíneas Sosa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Aerolíneas Sosa
HR-ARE.jpg
IATA-Code: P4
ICAO-Code: NSO
Rufzeichen: SOSA
Gründung: 1984[1]
Sitz: La Ceiba, HondurasHonduras Honduras
Hauptquartier: {{{Hauptquartier}}}
Flottenstärke: 2
Ziele: Regional

Aerolíneas Sosa ist eine 1984 gegründete Fluggesellschaft aus Honduras mit Sitz auf dem Flughafen Golosón nahe La Ceiba.

Flugziele[Bearbeiten]

Ab ihrer Heimatbasis in La Ceiba fliegt Aerolíneas Sosa derzeit nach Brus Laguna, Guanaja, Puerto Lempira, Roatan, San Pedro Sula, Tegucigalpa und Utila.

Flotte[Bearbeiten]

Mit Stand Oktober besteht die Flotte der Aerolíneas Sosa aus zwei Flugzeugen[2] mit einem Durchschnittsalter von 20,4 Jahren[3]:

Zwischenfälle[Bearbeiten]

  • Am 7. März 1998 verunglückte eine Let L-410 kurz nach dem Start. Keine der Passagiere starb bei dem Unglück, das Flugzeug musste jedoch abgeschrieben werden.[4]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Aviation Safety Network zu Aerolíneas Sosa
  2. ch-aviation.ch - Flotte der Aerolíneas Sosa (englisch) abgerufen am 18. Oktober 2013
  3. airfleets.net - Flottenalter der Aerolíneas Sosa (englisch) abgerufen am 18. Oktober 2013
  4. aviation-safety.net - Accident description (englisch) abgerufen am 4. November 2011

Weblinks[Bearbeiten]