Aeschentor

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Aeschentor vom heutigen Bankenplatz aus gesehen (Aquarell, um 1850)

Das Aeschentor war ein Stadttor der Stadt Basel und einst Bestandteil der Basler Stadtmauer. Es wurde im Zuge des Basler Stadterweiterungsgesetzes von 1859 am 31. Mai 1861 abgerissen.

Weblinks[Bearbeiten]

47.5516833333337.5945888888889Koordinaten: 47° 33′ 6″ N, 7° 35′ 41″ O; CH1903: 611740 / 266786