Afferbach

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Afferbach
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt
Der Afferbach in Hösbach

Der Afferbach in Hösbach

DatenVorlage:Infobox Fluss/GKZ_fehlt
Lage Landkreis Aschaffenburg (Bayern)
Flusssystem Rhein
Abfluss über Hösbach → Aschaff → Main → Rhein → Nordsee
Quelle östlich von Oberafferbach
50° 1′ 33″ N, 9° 8′ 25″ O50.0258388888899.1402111111111310
Quellhöhe 310 m ü. NN[1]
Mündung in Hösbach in den Hösbach50.0108472222229.2042305555556150Koordinaten: 50° 0′ 39″ N, 9° 12′ 15″ O
50° 0′ 39″ N, 9° 12′ 15″ O50.0108472222229.2042305555556150
Mündungshöhe 150 m ü. NN[1]
Höhenunterschied 160 m
Länge 5,5 km[1]
Einzugsgebiet 6,1 km²[2]
Linke Nebenflüsse Fockenwaldgraben
Die Mündung des Afferbaches (rechts) in den Hösbach (links)

Die Mündung des Afferbaches (rechts) in den Hösbach (links)

Der Afferbach ist ein rechter Zufluss des Hösbaches im unterfränkischen Landkreis Aschaffenburg im Spessart. Er gibt den Orten Oberafferbach und Unterafferbach ihre Namen.

Geographie[Bearbeiten]

Verlauf[Bearbeiten]

Der Afferbach entspringt in einem Tal östlich von Oberafferbach, durchfließt einen Weiher und verläuft Richtung Osten. Er nimmt den vom Hagelhof herabfließenden Fockenwaldgraben auf und erreicht Unterafferbach. Im Ort ist er komplett verrohrt. Der Afferbach fließt nach Hösbach und mündet von rechts in den gleichnamigen Bach.

Zuflüsse[Bearbeiten]

Flusssystem Aschaff[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Afferbach – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c Google Earth
  2. BayernAtlas der Bayerischen Staatsregierung (Hinweise)