Affligem

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Affligem
Affligem.jpg Flag of None.svg
Affligem (Flämisch-Brabant)
Affligem
Affligem
Staat Belgien
Region Flandern
Provinz Flämisch-Brabant
Bezirk Halle-Vilvoorde
Koordinaten 50° 55′ N, 4° 6′ O50.914.1066666666667Koordinaten: 50° 55′ N, 4° 6′ O
Fläche 17,70 km²
Einwohner (Stand) 12.615 Einw. (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 713 Einw./km²
Postleitzahl 1790
Vorwahl 053, 02
Bürgermeister Yvan T'Kint
Adresse der
Kommunalverwaltung
Gemeentebestuur Affligem,
Bellestraat 99,
1790 Affligem
Webseite www.affligem.be

lflblelslh

Affligem ist eine belgische Gemeinde etwa 20 km westnordwestlich von Brüssel in der Provinz Flämisch-Brabant, unweit von Aalst und dem Eisenbahnknotenpunkt Denderleeuw.

Die Gemeinde besteht aus den Ortschaften Essene, Hekelgem und Teralfene. Am 1. Januar 2012 hatte sie 12.615 Einwohner bei 17,7 km²; Fläche, was einer Bevölkerungsdichte von 713 Einwohnern pro km² entspricht.

Wappen[Bearbeiten]

Beschreibung: In Rot eine ungegürtete silberne Lilie mit zwei silbernen Rosen besteckt und von zwei gestielten silbernen Rosen mit einem Blatt begleitet. Zwischen den Rosen links ein silberner Schlüssel mit vier Bärten nach außen gerichtet und aufwärts gerichtet und auf der rechten Seite ein silberner Stab.

Abtei Affligem[Bearbeiten]

Affligem wurde bekannt durch die 1062 von Pfalzgraf Hermann II. gegründete Benediktinerabtei Affligem, die lange Zeit als Hausabtei der Herzoge von Brabant die bedeutendste Abtei in Brabant war. Die Abtei wurde 1792 aufgehoben. 1870 zog erneut ein Konvent ein. Im Jahr 2010 zählte die Abtei etwa 18 Mönche.

Die Abtei hat eine lange Tradition des Bierbrauens. Mindestens seit 1574 wurde hier das auch heute noch produzierte Bier gebraut.

Persönlichkeiten[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Affligem – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Benediktinerabtei Affligem