Afghan Premier League 2013

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Afghan Premier League 2013
Logo der Afghan Premier League
Meister Shaheen Asmayee
Mannschaften 8
Spiele 18
Tore 61  (ø 3,39 pro Spiel)
Zuschauer ca. 81.000  (ø ca. 4.500 pro Spiel)
Torschützenkönig Hashmatullah Barekzai,
Hamidullah Karimi (je 7)
Afghan Premier League 2012

Die Roshan Afghan Premier League 2013 war die 2. Spielzeit der höchsten afghanischen Fußball-Spielklasse der Herren. Titelverteidiger war Tofan Harirod, Meister wurde Shaheen Asmayee nach einem 3:1-Sieg nach Verlängerung im Finale gegen Simorgh Alborz.

Die Saison begann am 22. August 2013 mit dem Spiel Tofan Harirod gegen De Spinghar Bazan (5:0) und endete mit dem Finale am 11. Oktober 2013.

Die höchsten Siege der Saison 2013 waren die 5:0-Siege von Tofan Harirod und Simorgh Alborz jeweils gegen De Spinghar Bazan am 22. August und 5. September. Die torreichste Begegnung der Saison war der 5:1-Sieg von Oqaban Hindukush gegen De Abasin Sape am 12. September.

Modus[Bearbeiten]

Die Afghan Premier League, die in der Vorsaison zum ersten Mal ausgetragen wurde, ist Nachfolgerin der Afghanistan Premier League.

Die Saison wurde in drei Runden ausgetragen.[1] Um die Liga auszuweiten, wurden im Mai und Juni 2013 in der ersten Runde regionale Turniere ausgetragen, um die 18 Spieler für die acht Mannschaften zu ermitteln.

Gruppenphase[Bearbeiten]

Es gibt zwei Gruppen mit je vier Teilnehmern. Innerhalb jeder Gruppe spielt jede Mannschaft gegen jede andere Mannschaft. Die jeweils ersten beiden Mannschaften qualifizierten sich für das Halbfinale. Die Platzierung der Mannschaften in den Vorrundengruppen ergibt sich dabei in folgender Reihenfolge:

  1. Anzahl Punkte (Sieg: 3 Punkte; Unentschieden: 1 Punkt; Niederlage: 0 Punkte),
  2. bei Punktgleichheit Tordifferenz aus allen drei Spielen;
  3. bei gleicher Tordifferenz die Anzahl der erzielten Tore aus allen drei Spielen;
  4. bei gleicher Anzahl der erzielten Tore aus allen drei Spielen die Anzahl der Punkte im direkten Vergleich der punktgleichen Mannschaften;
  5. bei gleicher Anzahl der Punkte im direkten Vergleich die Tordifferenz im direkten Vergleich;
  6. bei gleicher Tordifferenz im direkten Vergleich die Anzahl der erzielten Tore im direkten Vergleich;
  7. das Los.

Gruppe A[Bearbeiten]

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Tofan Harirod 3  2  1  0 011:300  +8 07
 2. Simorgh Alborz 3  1  2  0 010:500  +5 05
 3. De Spinghar Bazan 3  1  0  2 002:110  −9 03
 4. Mawjhai Amu 3  0  1  2 003:700  −4 01
Stand: 26. September 2013
Do, 22. August 2013, 16.00 Uhr in Kabul
Tofan Harirod De Spinghar Bazan 5:0 (3:0)
Do, 29. August 2013, 16.00 Uhr in Kabul
Simorgh Alborz Mawjhai Amu 2:2 (1:1)
Do, 5. September 2013, 16.00 Uhr in Kabul
Simorgh Alborz De Spinghar Bazan 5:0 (2:0)
Fr, 13. September 2013, 16.00 Uhr in Kabul
Tofan Harirod Mawjhai Amu 3:0 (1:0)
Do, 19. September 2013, 16.00 Uhr in Kabul
Tofan Harirod Simorgh Alborz 3:3 (2:0)
Do, 26. September 2013, 16.00 Uhr in Kabul
Mawjhai Amu De Spinghar Bazan 1:2 (1:0)

Gruppe B[Bearbeiten]

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Oqaban Hindukush 3  2  1  0 007:200  +5 07
 2. Shaheen Asmayee 3  2  1  0 004:100  +3 07
 3. De Abasin Sape 3  1  0  2 003:600  −3 03
 4. De Maiwand Atalan 3  0  0  3 001:600  −5 00
Stand: 27. September 2013
Fr, 23. August 2013, 16.00 Uhr in Kabul
Shaheen Asmayee Oqaban Hindukush 1:1 (1:1)1
Fr, 30. August 2013, 16.00 Uhr in Kabul
De Maiwand Atalan De Abasin Sape 0:2 (0:1)
Fr, 6. September 2013, 16.00 Uhr in Kabul
De Maiwand Atalan Oqaban Hindukush 1:2 (1:2)
Do, 12. September 2013, 16.00 Uhr in Kabul
De Abasin Sape Oqaban Hindukush 1:5 (0:3)
Fr, 20. September 2013, 16.00 Uhr in Kabul
Shaheen Asmayee De Maiwand Atalan 2:0 (0:0)
Fr, 27. September 2013, 16.00 Uhr in Kabul
Shaheen Asmayee De Abasin Sape 1:0 (0:0)

Finalrunde[Bearbeiten]

Halbfinale[Bearbeiten]

Halbfinale 1
Do., 3. Oktober 2013, 15:00 Uhr in Kabul
Tofan Harirod Shaheen Asmayee 2:0 (1:0)
So., 6. Oktober 2013, 14:30 Uhr in Kabul
Shaheen Asmayee Tofan Harirod 3:0 (1:0)
Halbfinale 2
Fr., 4. Oktober 2013, 15:00 Uhr in Kabul
Oqaban Hindukush Simorgh Alborz 2:1 (1:0)
Mo., 7. Oktober 2013, 14:30 Uhr in Kabul
Simorgh Alborz Oqaban Hindukush

3:1 n. V. (1:0, 2:1)

Spiel um Platz 3[Bearbeiten]

10. Oktober 2013, 14.00 in Kabul
Tofan Harirod Oqaban Hindukush 4:0 (1:0)

Finale[Bearbeiten]

11. Oktober 2013, 13.30 in Kabul
Shaheen Asmayee Simorgh Alborz 3:1 n. V. (0:0, 1:1)

Torschützenliste[Bearbeiten]

Pl. Name Team Tore
01. AfghanistanAfghanistan Hamidullah Karimi Tofan Harirod 07
AfghanistanAfghanistan Hashmatullah Barekzai Shaheen Asmayee
03. AfghanistanAfghanistan Fayaz Azizi Simorgh Alborz 06
04. AfghanistanAfghanistan Munirulhaq Nadim Simorgh Alborz 03
AfghanistanAfghanistan Ezmarai Salangi Oqaban Hindukush
AfghanistanAfghanistan Marouf Mohammadi Tofan Harirod
07. AfghanistanAfghanistan Mohammad Anwar Akbari Oqaban Hindukush 02
AfghanistanAfghanistan Gholam Reza Yaqoubi Tofan Harirod
AfghanistanAfghanistan Rafi Barekzai Tofan Harirod
AfghanistanAfghanistan Omid Nasib Simorgh Alborz
011. AfghanistanAfghanistan Naqibullah Azadani Tofan Harirod 01
AfghanistanAfghanistan Jalal Afshar Tofan Harirod
AfghanistanAfghanistan Wahidullah Nadim Tofan Harirod
AfghanistanAfghanistan Naqibullah Azadani Tofan Harirod
AfghanistanAfghanistan Sayed Obaid Habibi Simorgh Alborz
AfghanistanAfghanistan Hashmatullah Shaiq Simorgh Alborz
AfghanistanAfghanistan Mustafa Razai Simorgh Alborz
AfghanistanAfghanistan Qais Hakimi Mawjhai Amu
AfghanistanAfghanistan Ahmad Nasir Mawjhai Amu
AfghanistanAfghanistan Abdul Jabar Arab Mawjhai Amu
AfghanistanAfghanistan Aimal Mangal De Abasin Sape
AfghanistanAfghanistan Hashmatullah Azizi De Abasin Sape
AfghanistanAfghanistan Hashmatullah Ghaznawi De Abasin Sape
AfghanistanAfghanistan Faiz Mohammad Faizi De Maiwand Atalan
AfghanistanAfghanistan Abdul Hadi Safi De Spinghar Bazan
AfghanistanAfghanistan Waid Ahmad De Spinghar Bazan
AfghanistanAfghanistan Fardin Hakimi Oqaban Hindukush
AfghanistanAfghanistan Omid Azimi Oqaban Hindukush
AfghanistanAfghanistan Mohamad Afshar Oqaban Hindukush
AfghanistanAfghanistan Mobin Rasooli Oqaban Hindukush
AfghanistanAfghanistan Jamshid Mohammadi Oqaban Hindukush
AfghanistanAfghanistan Abdul Saboor Asir Oqaban Hindukush
AfghanistanAfghanistan Amruddin Sharifi Shaheen Asmayee
AfghanistanAfghanistan Mustafa Afshar Shaheen Asmayee
AfghanistanAfghanistan Mahmood Azad Shaheen Asmayee
Stand: 11. Oktober 2013

Auszeichnungen[Bearbeiten]

[2]

Meister und Platzierte[Bearbeiten]

Der Meister Shaheen Asmayee erhielt den Meisterpokal nach der Preisverleihung durch einen Vertreter der Afghan Premier League. Außerdem erhielten die Mannschaften der drei Erstplatzierten Shaheen Asmayee, Simorgh Alborz und Tofan Harirod Medaillen in Gold, Silber bzw. Bronze und 750.000, 500.000 bzw. 250.000 Afghani (umgerechnet ca. 3.600, 7.250 und 10.800 Euro).

Spieler der Saison[Bearbeiten]

Hashmatullah Barekzai wurde zum besten Spieler der Saison („Player of the Tournament“) ernannt und erhielt für diesen Preis 50.000 Afghani (ca. 724 Euro).

Goldener Schuh[Bearbeiten]

Hamidullah Karimi und Hashmatullah Barekazi erhielten den goldenen Schuh („Golden Boot“) und 50.000 Afghani Prämie (ca. 724 Euro), die sie sich teilten.

Zudem gab es diverse kleinere Preise u.a. für die Schiedsrichter.

Endstand[Bearbeiten]

→ Bei den Toren und Punkten ist die Finalrunde miteinbezogen.

Rang Verein Tore Differenz Punkte
1 AfghanistanAfghanistan Shaheen Asmayee 10:04 0+6 13
2 AfghanistanAfghanistan Simorgh Alborz 15:11 0+4 08
3 AfghanistanAfghanistan Tofan Harirod 17:06 +11 13
4 AfghanistanAfghanistan Oqaban Hindukush 10:10 0±0 10
5 AfghanistanAfghanistan De Abasin Sape 03:06 0–3 3
6 AfghanistanAfghanistan De Spinghar Bazan 02:11 0–9 3
7 AfghanistanAfghanistan Mawjhai Amu 03:07 0–6 1
8 AfghanistanAfghanistan De Maiwand Atalan 01:05 0–7 0

Sonstiges[Bearbeiten]

Skandale[Bearbeiten]

Während des Spiels von De Maiwand Atalan gegen Oqaban Hindukush kam es in der 85. Minute des Spiels zu einem Eklat: Nach einem Foulspiel von Mohammad Younis am gegnerischen Stürmer erhielt der Verteidiger zunächst die gelbe Karte, kurz darauf allerdings die rote Karte. Younis schlug den Schiedsrichter daraufhin ins Gesicht. Nach einer Auseinandersetzung, bei der Faiz Mohammad Faizi ebenfalls die rote Karte wegen Beleidigens sah, wurde das Spiel abgebrochen und mit 2:1 für Oqaban Hindukush gewertet.

Vier Tage später wurden Younis, Faizi und Torwart Abdul Qaium Sepan, ebenfalls wegen Schiedsrichterbeleidigung, vom Disziplinar-Komitee der AFF für jeweils zwei Jahre und De Maiwand Atalan-Trainer Mukhtar Raufi für vier Jahre vom Spielbetrieb ausgeschlossen[3].

Einsatz von nicht-spielberechtigten Spielern[Bearbeiten]

1 Das Spiel Shaheen Asmayee gegen Oqaban Hindukush, welches 3:1 endete, wurde vom Vollzugs-Komitee der APL annulliert, da beide Mannschaften Spieler eingesetzt hatten, die nicht an den regionalen Turnieren teilgenommen hatten[4]. Man beschloss, das Spiel am 23. September 2013 als Geisterspiel und ohne Übertragung im Fernsehen zu wiederholen; es endete 1:1[5].

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Roshan Afghan Premier League (RAPL) Event Format of the 2nd Season, Nachricht auf der offiziellen Webseite der Liga, vom 21. Mai 2013
  2. Die Preisverleihung nach dem Finale der APL 2012 am 19. Oktober 2012 auf [ YouTube]
  3. AFF suspends four De Maiwand Atalan Personnel, Nachricht auf der offiziellen Webseite der Liga, vom 10. September 2013
  4. Rematch to be held between Shaheen Asmayee and Oqaban Hindukush, Nachricht auf der offiziellen Webseite der Liga, vom 29. August 2013
  5. Shaheen Asmayee and Oqaban Hindukush battle 1-1 draw, Nachricht auf der offiziellen Webseite der Liga, vom 24. September 2013