African Cup Winners’ Cup 1978

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der African Cup Winners’ Cup 1978 fand mit 22 Mannschaften statt und endete mit den Finalspielen zwischen MA Hussein Dey aus Algerien und Horoya AC aus Guinea. Sieger wurde Horoya AC, das nach einem 3:1-Sieg im Hinspiel das Rückspiel in mit 2:1 gewinnen konnte.

Qualifikationsrunde[Bearbeiten]

Gesamt Hinspiel Rückspiel
Al Madina Tripolis  LibyenLibyen 1 Zentralafrikanische RepublikZentralafrikanische Republik Sodiam Sports w/o w/o
Lavori Publici SomaliaSomalia 0:2 SudanSudan al-Hilal Omdurman 0:1 0:1
Simba FC UgandaUganda 2:2
(5:3 i.E.)
Athiopien 1975Äthiopien Saint-George F.C. 1:1 1:1
Sucoma Chikwawa Malawi 1964Malawi 1:2 MadagaskarMadagaskar Fortior Mahajanga 1:1 0:1
UDIB Bissau Guinea-BissauGuinea-Bissau (a)3:3(a) MauretanienMauretanien Espoirs Nouakchott 3:1 0:2
Zumunta AC NigerNiger 0:8 GuineaGuinea Horoya AC 0:3 0:5

1 Sodiam Sports zog vor dem Hinspiel zurück

1. Runde[Bearbeiten]

Gesamt Hinspiel Rückspiel
Caïman Douala KamerunKamerun (a)3:3(a) GabunGabun FC 105 Libreville 2:0 1:3
Inter Club Brazzaville Kongo Volksrepublik Volksrepublik Kongo 4:1 ElfenbeinküsteElfenbeinküste SC Alliance Bouaké 0:0 4:1
KMKM Sansibar TansaniaTansania 3:1 UgandaUganda Simba FC 2:0 1:1
Kadiogo Club Ouagadougou ObervoltaObervolta 2:0 MauretanienMauretanien Espoirs Nouakchott 2:0 0:0
MA Hussein Dey AlgerienAlgerien 3:2 LibyenLibyen Al Madina Tripolis 2:1 1:1
Mufulira Wanderers Sambia 1964Sambia 4:2 MadagaskarMadagaskar Fortior Mahajanga 3:1 1:1
Shooting Stars F.C. NigeriaNigeria 3:4 GuineaGuinea Horoya AC 3:1 0:3
Zamalek Kairo Agypten 1972Ägypten 3:2 SudanSudan al-Hilal Omdurman 1:1 2:1

Viertelfinale[Bearbeiten]

Gesamt Hinspiel Rückspiel
Horoya AC GuineaGuinea 7:4 KamerunKamerun Caïman Douala 4:1 3:3
MA Hussein Dey AlgerienAlgerien 5:1 Kongo Volksrepublik Volksrepublik Kongo Inter Club Brazzaville 3:0 2:1
Mufulira Wanderers Sambia 1964Sambia 1 TansaniaTansania KMKM Sansibar w/o w/o
Zamalek Kairo Agypten 1972Ägypten (a)2:2(a) ObervoltaObervolta Kadiogo Club Ouagadougou 2:1 0:1

1 KMKM Sansibar zog vor dem Hinspiel zurück

Halbfinale[Bearbeiten]

Gesamt Hinspiel Rückspiel
Kadiogo Club Ouagadougou ObervoltaObervolta (a)3:3(a) GuineaGuinea Horoya AC 3:2 0:1
Mufulira Wanderers Sambia 1964Sambia (a)2:2(a) AlgerienAlgerien MA Hussein Dey 2:1 0:1

Finale[Bearbeiten]

Gesamt Hinspiel Rückspiel
MA Hussein Dey AlgerienAlgerien 2:5 GuineaGuinea Horoya AC 1:3 1:2