After School

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
After School
After School from acrofan.jpg
Allgemeine Informationen
Genre(s) K-Pop, Dance-Pop
Gründung 2009
Website http://www.a-school.co.kr/
Aktuelle Besetzung
Jung-ah
Jooyeon
UEE
Raina
Nana
Lizzy
E-Young
Gaeun
Ehemalige Mitglieder
Soyeong
Bekah
Kahi

After School (애프터스쿨) ist eine im Jahr 2009 gegründete, südkoreanische Girlgroup, die bei der Plattenfirma Pledis Entertainment unter Vertrag steht. In der kurzen Zeit ihres Bestehens veröffentlichte die Band mehrere erfolgreiche EPs und Singles.

Charterfolge[Bearbeiten]

Nach ersten Auftritten Ende 2008 erschien die erste Single Ah! der zunächst fünfköpfigen Gruppe im Januar 2009, die im Februar bis auf Platz 13 der koreanischen Single-Charts vorstieß.[1] Es folgten mehrere personelle Umbesetzungen und Singleveröffentlichungen im Laufe des Jahres 2009.

Verschiedene dieser Singles, die auch auf EPs veröffentlicht wurden, erreichten erneut vordere Plätze der offiziellen GAON-Charts. So konnte die Single Bang! Ende März 2010 bis auf Platz zwei der GAON-Charts vorrücken,[2] nachdem die Vorgängersingle Neo Ddaemunae (너 때문에, „Because of You“) im Dezember 2009 sogar die Spitzenposition erreicht hatte.[1] Gemeinsam mit der japanischen Künstlerin Namie Amuro nahmen sie den Song Make it Happen auf.

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Im Januar 2010 erhielt die Band den K-pop New Artist of the Year 2009-Preis als beste koreanische Newcomer-Band auf der Preisverleihung der Billboard Japan Music Awards in Tokio.[3] In Februar 2010 wurden sie bei den High1 Seoul Music Awards 2010 zusammen mit den Gruppen T-ara und Beast als beste Newcomer des Jahres ausgezeichnet.[4]

Aufteilung und weitere Aktivitäten[Bearbeiten]

Seit dem 6. Juli 2010 sind die Mitglieder der Gruppe in der Reality-Show Play Girlz School zu sehen, die auf dem MBC-Kabelkanal every1 ausgestrahlt wird.[5]

Im Juli 2011 gab das Management der achtköpfigen Band bekannt, dass die Sängerinnen in A.S. Red & Blue aufgeteilt werden, zwei Einheiten à vier Mitglieder. Im selben Monat erschienen die Singles In The Night Sky (Red) und Wonder Boy (Blue).

Mitglieder[Bearbeiten]

  • Jung-ah: Geburtsname: Kim Jung-a (Hangeul: 김정아), * 2. August 1983
  • Jooyeon: Geburtsname: Lee Joo-yeon (Hangeul: 이주연), * 19. März 1987
  • Uee: Geburtsname: Kim Yu-jin (Hangeul: 김유진), * 9. April 1988
  • Raina: Geburtsname: Oh Hye-rin (Hangeul: 오혜린), * 7. Mai 1989
  • Nana: Geburtsname: Im Jin-a (Hangeul: 임진아), * 14. September 1991
  • Lizzy: Geburtsname: Park Su-young (Hangeul: 박수영), * 31. Juli 1992
  • E-Young: Geburtsname: No I-young (Hangeul: 노이영), * 16. August 1992
  • Kaeun: Geburtsname: Sin Ga-eun (Hangeul: 신가은), * 20. August 1994

Ehemalige[Bearbeiten]

  • Soyoung: Geburtsname: Yoo So Young (Hangeul: 유소영), * 29. März 1986
  • Bekah: Geburtsname: Rebekah Kim (Hangeul: 레베카 김), * 11. August 1989
  • Kahi: Geburtsname: Park Ji-young (Hangeul: 박지영), * 25. Dezember 1980

Diskografie[Bearbeiten]

Studioalben[Bearbeiten]

Jahr Titel Chartpositionen[6] Anmerkung
KR
2011 Virgin 2 Erstveröffentlichung: 29. April 2011
2012 Playgirlz - Erstveröffentlichung: 14. März 2012

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Internetseite der offiziellen Charts der koreanischen Musikindustrie (Dropdown-Felder für einzelne Wochen und Monate, nicht direkt verlinkbar)
  2. siehe Screenshot dort und in der entsprechden Woche auf der offiziellen GAON-Seite http://www.gaonchart.co.kr/ (kein Direktlink möglich)
  3. http://www.mb.com.ph/articles/241643/boa-after-school-win-1st-billboard-japan-music-awards
  4. daum.net, 3. Februar 2010 (koreanisch)
  5. Ankündigung, 29. Juni 2010, und Seite bei MBC every1 (koreanisch)
  6. Chartquellen: KR, JP