Agafja Semjonowna Gruschezkaja

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Agafja Semjonowna Gruschezkaja (russisch Агафья Семёновна Грушецкая, wiss. Transliteration Agaf'ja Semënovna Grušeckaja; * 1665, † 14. Julijul./ 24. Juli 1681greg.) war als Gemahlin von Fjodor III. Zarin von Russland.

Leben[Bearbeiten]

Sie wurde als Tochter von Semjon Fjodorowitsch Gruschezki, einem russischen Adeligen polnischer Herkunft, und dessen Gemahlin Maria Iwanowna Zaborowski geboren.

Am 28. Juli 1680 wurde sie 15-jährig mit Zar Fjodor III. von Russland vermählt, ihr Mann war vier Jahre älter und war bereits seit vier Jahren Zar. Sie gebar ihrem Mann einen Sohn, Zarewitsch Ilja (* 11. Juli 1681; † 21. Juli 1681), der bereits im Alter von 10 Tagen verstarb.

Agafja starb im Kindbett, nur drei Tage nach ihrem Sohn, und vier Tage vor ihrem einjährigen Hochzeitstag. Sie wurde in der Erzengel-Michael-Kathedrale in Moskau begraben.

Quellen[Bearbeiten]

  • Cercle d'Études des Dynasties Royales Européennes
  • I.S. Semjonow: Христианские династии Европы (Christliche Dynastien in Europa), Olma-Press, Moskau 2002, ISBN 5-224-02516-8, Seite 422, (eingeschränkte Online-Vorschau)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Agafja Semjonowna Gruschezkaja – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Vorgängerin Amt Nachfolgerin
Natalja Naryschkina Zarin von Russland
1680–1681
Marfa Matwejewna Apraxina