Agence nationale de la recherche

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Agence nationale de la recherche (ANR) ist eine Einrichtung zur Förderung der Wissenschaft und Forschung in Frankreich.

Die ANR wurde am 7. Februar 2005 als öffentliche Interessenvereinigung (groupement d'intérêt public) gegründet und am 1. August 2006 in eine Anstalt öffentlichen Rechts (établissement public à caractère administratif) überführt. Sie finanziert Forschungsprojekte öffentlicher Forschungseinrichtungen und privater Unternehmen. Im Jahr 2009 hatte sie dafür ein Budget von 955 Millionen Euro zur Verfügung.

Von 2007 bis 2010 war Jacques Stern Vorsitzender des Verwaltungsrates der ANR, ihm folgte Eva Pebay-Peyroula.

Weblinks[Bearbeiten]