Agly

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Agly
Aglí
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt
Der Fluss kurz vor der Mündung

Der Fluss kurz vor der Mündung

Daten
Gewässerkennzahl FRY06-0400
Lage Frankreich, Region Languedoc-Roussillon
Flusssystem Agly
Flussgebietseinheit FRD Rhône
Quelle im Gemeindegebiet von Bugarach
42° 52′ 30″ N, 2° 23′ 5″ O42.87512.3846720
Quellhöhe ca. 720 m[1]
Mündung bei Le Barcarès ins Mittelmeer42.7791666666673.03888888888890Koordinaten: 42° 46′ 45″ N, 3° 2′ 20″ O
42° 46′ 45″ N, 3° 2′ 20″ O42.7791666666673.03888888888890
Mündungshöhe m[1]
Höhenunterschied ca. 720 m
Länge 82 km[2]
Einzugsgebiet 1100 km²[3]
Abfluss am Pegel Estagel[4] MQ
6 m³/s
Linke Nebenflüsse Maury, Verdouble, Roboul
Rechte Nebenflüsse Boulzane, Desix
Kleinstädte Rivesaltes, Saint-Laurent-de-la-Salanque

Der Agly (katalanisch: Aglí) ist ein Fluss in Frankreich, der in der Region Languedoc-Roussillon verläuft. Er entspringt im Südwesten des Berglands der Corbières, im Gemeindegebiet von Bugarach. Der Agly entwässert generell in südöstlicher Richtung, durchfließt in seinem Oberlauf die imposante Schlucht Gorges de Galamus und mündet nach 82[2] Kilometern bei Le Barcarès ins Mittelmeer. Auf seinem Weg durchquert er die Départements Aude und Pyrénées-Orientales.

Orte am Fluss[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Agly – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Anmerkungen[Bearbeiten]

  1. a b geoportail.fr (1:16.000)
  2. a b Die Angaben zur Flusslänge beruhen auf den Informationen über den Agly auf sandre.eaufrance.fr (französisch), abgerufen am 28. Juli 2009 gerundet auf volle Kilometer.
  3. hydro.eaufrance.fr (Station: Y0674060, Option: Synthèse)
  4. hydro.eaufrance.fr (Station: Y0664040, Option: Synthèse)