Agnelli & Nelson

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Singles[1]
El Niño
  UK 21 15.08.1998 (4 Wo.)
Everyday
  UK 17 11.09.1999 (4 Wo.)
Embrace
  UK 35 17.06.2000 (2 Wo.)
Hudson Street
  UK 29 09.09.2000 (2 Wo.)
Vegas
  UK 48 07.04.2001 (1 Wo.)
Everyday {2002}
  UK 33 15.06.2002 (2 Wo.)
Holding on to Nothing
  UK 41 03.04.2004 (2 Wo.)

Agnelli & Nelson ist ein Trance-Projekt aus Nordirland, bestehend aus Christoper James Agnew und Robert Frederick Nelson. Das Duo ist auch unter den Pseudonymen A&N Project, Afterburn, Cortez und Quincey & Sonance bekannt.

Karriere[Bearbeiten]

Agnelli & Nelson produzieren seit 1997 zusammen Trance-Musik. Ihren ersten Erfolg hatten sie 1998 mit der Single "El Niño", die auf Platz 21 der UK-Single-Charts kam. Die Nachfolgesingle "Everyday" erreichte 1999 Platz 17 in den britischen Charts. Beide Songs sind sehr stiltypisch für das Subgenre Balearic Trance und werden heute gemeinhin als Trance-Klassiker angesehen. Agnelli & Nelson hatten bis heute sieben Singles in den britischen Charts, davon fünf in den Top 40. Zuletzt kam 2004 die Single "Holding on to Nothing" mit Vocals der Sängerin Audrey Gallagher auf Platz 41.

Das nordirische Duo hat auch zahlreiche Remixe produziert. Sie haben unter anderem Ferry Corsten, Armin van Buuren, Chicane und U2 geremixt. Ihr Remix von John O'Callaghans "Big Sky" wurde von Armin van Buurens populärer Radiosendung A State of Trance zum Tune of the Year 2007 gewählt.[2]

Diskographie[Bearbeiten]

Singles[Bearbeiten]

als Agnelli & Nelson
  • 1998: Angels Fly/Bolivian Angel
  • 1998: Angels 1998
  • 1998: El Niño (UK #21)
  • 1999: Everyday (UK #17)
  • 2000: Embrace (UK #35)
  • 2000: Hudson St. (UK #29)
  • 2001: Vegas (UK #48)
  • 2002: Everyday 2002 (UK #33)
  • 2004: Holding on to Nothing (feat. Audrey Gallagher) (UK #41)
  • 2005: Shivver
mit anderen Pseudonymen
  • 2000: Afterburn – North Pole/Fratt Boy
  • 2000: Cortez – Über den Wolken
  • 2003: Afterburn – Summer Sun
  • 2003: Cortez – Scaramanga/The Force (feat. Fergie)
  • 2004: Green Atlas – Circulation
  • 2004: Green Atlas – Communicate
  • 2007: A&N Project – Wear That Dress
  • 2008: A&N Project – Just When I Think There's an Answer
  • 2008: A&N Project – Sleeping in Airports
  • 2009: Robbie Nelson & Chris Agnelli – Gravity

Remixe[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Agnelli & Nelson in den UK-Charts
  2. astateoftrance.com: Episode 331 (Top 20 of 2007). Abgerufen am 29. April 2012.