Agnellus von Neapel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Agnellus von Neapel (* 530/535 in Neapel; † 14. Dezember 593/595/596/600 ebenda) war ein Abt in San Gaudioso bei Neapel. Er verstarb 61-jährig, sein Epitaph ist noch erhalten.

Verehrung und Patronage[Bearbeiten]

Im 11. Jahrhundert erstellte der Subdiakon Petrus aus Neapel eine Sammlung mit den „Miracula S. Agnelli“[1] . Er zählt seit dem 15. Jahrhundert zu den Patronen von Neapel und Guarcino (Provinz Frosinone). In Lucca wird er seit dem 12. Jahrhundert verehrt.

Darstellungen[Bearbeiten]

Er wird als Mönch in weißer Tunika mit schwarzem Überwurf - die rechte Hand segnend erhoben - dargestellt, mit 2 Wappenschildern mit je einem Bock zu seinen Füßen.

Literatur[Bearbeiten]

  • Alfredo Cattabiani, Santi D’Italia, BUR, 1999
  • Piero Bargellini, Mille Santi del giorno, Vallecchi editore, 1977

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Lexikon für Theologie und Kirche 3/1993, Bd. 1, Sp. 236.

Weblinks[Bearbeiten]