Agnes Ponizil

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Agnes Ponizil (* 1969 in Dresden) ist eine Komponistin, Stimm-Performerin und Jazzsängerin.

Agnes Ponizil ist diplomierte Komponistin und Musikpädagogin. Sie studierte in Dresden und Wien Komposition, Jazzgesang und Musiktheaterregie. Ihre Lieder sind inspiriert von Free-Jazz, Neuer Musik und Worldmusic, jedoch ganz eigenständig. Zu ihrem Œuvre als Komponistin gehören unter anderem Kammermusikwerke, Filmmusiken, zwei Opern und Crossover-Projekte. Konzerte führten sie in verschiedene Länder Europas und Südamerikas.

Als Improvisationsmusikerin arbeitete sie unter anderem mit Günter Heinz und war mit dem „Duo fatale“ und Gunda Gottschalk auf Tournee.

Kompositionen (Auswahl)[Bearbeiten]

  • Europer, Auftragskomposition des Sächsischen Musikrates, 2004
  • O virtus sapientiae, UA: Gegenweltenfestival Heidelberg, 1998
  • Viola le mai, Auftragskomposition des DZzM für die „6.Tage der zeitgenössischen Musik“ Dresden, 1996

Weblinks[Bearbeiten]