Aguardiente

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Einschenken von Aguardiente der Marke Nectar

Aguardiente (Spanisch) ist der generische Name für Spirituosen zwischen 40 und 45 Volumenprozent Alkohol. Der Name setzt sich aus den spanischen Wörtern agua (= Wasser) und ardiente (= brennend) zusammen. Diese werden mittels Destillation aus Wein, Getreide, Früchten oder Samen gewonnen, zum Beispiel aus Anis, Weintrauben oder Kirschen.

In Kolumbien wird unter Aguardiente ein Schnaps aus Anis und Zuckerrohr verstanden, der sich um 29 Volumenprozent bewegt. Die Rechte an dem Brennen des Aguardientes liegen bei den Departamentos (Provinzen), die Vermarktung darf aber überregional sein. Seit einigen Jahren wird Aguardiente außer in Glasflaschen auch in Tetrapaks zu 0,25 und 1 Liter verkauft, um die Verletzungsgefahr zu verringern und um zu verhindern, dass leere Flaschen mit selbstgebranntem Alkohol aufgefüllt und als Aguardiente verkauft werden. Einige Sorten sind auch in Plastikflaschen erhältlich.
Durch die Vielfalt an Geschmacksrichtungen ist der Aguardiente-Markt in Kolumbien hart umkämpft. Mit neuen Kreationen wie zum Beispiel Light-Aguardiente oder zusätzlich aromatisierten Sorten versuchen die Hersteller, ihre Marktanteile zu verteidigen.

Einige bekannte Aquardiente-Marken sind:

Referenzen[Bearbeiten]

  1. Fábrica de Licores y Alcoholes de Antioquia
  2. Industria de Licores del Valle
  3. Industria Licorera de Caldas