Agus (Fluss)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Agus
Das Wassereinzugsgebiet des Agus

Das Wassereinzugsgebiet des Agus

DatenVorlage:Infobox Fluss/GKZ_fehlt
Lage Lanao del Norte, Lanao del Sur, Mindanao, Philippinen
Flusssystem Agus
Quelle Abfluss des Lanao-Sees
7° 53′ 31″ N, 124° 15′ 9″ O7.8919444444444124.2525
Mündung in Iligan City in die Mindanaosee8.4166666666667124.08333333333Koordinaten: 8° 25′ 0″ N, 124° 5′ 0″ O
8° 25′ 0″ N, 124° 5′ 0″ O8.4166666666667124.08333333333
Vorlage:Infobox Fluss/HÖHENUNTERSCHIED_fehlt
Länge 37 km[1]
Einzugsgebiet 1645 km²[1]
Großstädte Iligan City, Marawi CityVorlage:Infobox Fluss/BILD_fehlt

Der Agus (eng.: Agus River) ist ein Fluss, der Teile der Provinzen Lanao del Norte und Lanao del Sur auf der philippinischen Insel Mindanao durchfließt. Seine Quelle ist der Auslauf des Lanao-Sees, seine Mündung in die Mindanaosee befindet sich im Gebiet der Stadt Iligan City. Der Agus hat selbst nur eine Länge von 37 km, aber ein Wassereinzugsgebiet von 1645 km², zu dem unter anderem die Großstadt Marawi City, den kompletten Lanao-See, die östlichen Teile der Provinz Lanao del Sur bis zu den westlichen Ausläufern des Kalatungan-Gebirges, im Süden bis zu dem Höhenzug den die Vulkane Makaturing, Latukan und Ragang markieren, gezählt werden.

Der Agus hat eine durchschnittliche jährliche Abflussmenge von 1.910 Millionen Kubikmeter. An seinem Flusslauf liegen die María-Cristina-Wasserfälle, an dem das Wasserkraftwerk Agus VI errichtet wurde. Er bildet 7 km bevor er in die Bucht von Iligan mündet einen Seitenarm aus, der als Linamon River bezeichnet wird. An seinem Ausfluss am Lanao-See wird das Wasserkraftwerk Agus IV betrieben, weitere Kraftwerke sind Agus II, -V und -VII, die zusammen mehr als 418 Megawatt elektrischen Strom erzeugen. Der Fluss bildet somit die wichtigste Quelle für die Erzeugung von Energie auf der Insel Mindanao.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b IJCA, siehe Weblinks