Agusalu

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

59.09972227.655833Koordinaten: 59° 6′ N, 27° 39′ O

Karte: Estland
marker
Agusalu
Magnify-clip.png
Estland

Agusalu ist ein Dorf (estnisch küla) in der Landgemeinde Illuka (Illuka vald). Es liegt im Kreis Ida-Viru (Ost-Wierland) im Nordosten Estlands.

Beschreibung und Geschichte[Bearbeiten]

Das Dorf hat 16 Einwohner (Stand 2011).[1]

Agusalu wurde erstmals 1853 urkundlich verzeichnet. Sechs Jahre später wohnten in dem Dorf 190 Menschen.

Bei Naturliebhabern ist Agusalu wegen seines ausgedehnten Moorgebiets bekannt. Das seit 1981 bestehende Schutzgebiet mit seiner Sumpflandschaft ist 2,7 Quadratkilometer groß. In der sumpfigen Waldlandschaft von Agusalu liegen die beiden Seen Agusalu järv (6,3 Hektar) und Väike Agusalu järv (4 Hektar).[2]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.illuka.ee/tutvustus
  2. http://www.kalapeedia.ee/agusalu-jarved.html