Ahmad ibn Sa'id Al Maktum

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ahmad ibn Sa'id Al Maktum

Scheich Ahmad ibn Sa'id Al Maktoum (arabisch ‏أحمد بن سعيد آل مكتوم‎, DMG Aḥmad b. Saʿīd Āl Maktūm; * 3. November 1958) ist der Vorsitzende von Emirates Airline und Präsident der Luftfahrtbehörde Dubai. Er ist weiterhin internationaler Vizepräsident des FC Chelsea.

Er ist der Sohn von Scheich Sa'id ibn Maktum Al Maktoum, dem Emir von Dubai von 1912 bis 1958. Scheich Ahmad ist zwar neun Jahre jünger als der aktuelle Emir von Dubai, Scheich Muhammad ibn Raschid Al Maktoum, aber dennoch dessen Onkel und nicht dessen Neffe.[1] Er studierte an der University of Denver.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Rainer Hermann: Die Golfstaaten. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 2011, S. 123.