Aida Wladimirowna Schanajewa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schanajewa beim Damenflorett-Weltcup-Turnier 2014 in Saint-Maur

Aida Wladimirowna Schanajewa (russisch Аида Владимировна Шанаева; * 23. April 1986 in Ordschonikidse, Sowjetunion) ist eine russische Florettfechterin, Olympiasiegerin und Weltmeisterin.

Erfolge[Bearbeiten]

Aida Schanajewa wurde bei den Weltmeisterschaften 2006 in Turin mit der russischen Mannschaft Florett-Weltmeisterin, 2007 in St. Petersburg erhielt sie mit der Mannschaft Silber. Bei den Olympischen Spielen 2008 in Peking gewann sie Gold mit der russischen Florett-Mannschaft. 2009 wurde sie bei den Weltmeisterschaften in Antalya Florett-Einzel-Weltmeisterin und auch Gesamtsiegerin im World Cup. 2011 in Catania wurde sie erneut Mannschaftsweltmeisterin. Bei den Olympischen Spielen 2012 in London errang sie Silber mit der Florett-Mannschaft, nur geschlagen vom italienischen Team.

Bei Europameisterschaften war sie mit der Mannschaft seit 2006 jedes Jahr erfolgreich: 2006 Gold, 2007, 2008 und 2009 Silber, 2010 Bronze, 2011 Silber, 2012 Bronze.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Aida Shanayeva – Sammlung von Bildern