Aiguille des Grands Montets

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Aiguille des Grands Montets
Aiguille des Grands Montets vor der Aiguille Verte

Aiguille des Grands Montets vor der Aiguille Verte

Höhe 3295 m
Lage Frankreich
Gebirge Mont-Blanc-Massiv
Schartenhöhe 62 m ↓ Col des Grands Montets
Koordinaten 45° 56′ 54″ N, 6° 57′ 38″ O45.9482826.9605223295Koordinaten: 45° 56′ 54″ N, 6° 57′ 38″ O
Aiguille des Grands Montets (Frankreich)
Aiguille des Grands Montets
Erschließung Pendelbahn von Argentière

Die Aiguille des Grands Montets (oft auch nur Grands Montets) ist ein 3295 m hoher Berg in der Mont-Blanc-Gruppe. Er liegt im französischen Département Haute-Savoie. Auf seinen Gipfel führt die Grand-Montets-Bahn.

Lage[Bearbeiten]

Die Aiguille des Grands Montets liegt südlich von Argentière. Weiter südlich erhebt sich durch den Col des Grands Montets (3233 m) getrennt die Aiguille Verte. In seiner Ostflanke trägt der Berg den Glacier des Rognons, der auf den Glacier d’Argentière abfällt.[1]

Erschließung[Bearbeiten]

Die Aiguille des Grands Montets ist vor allem aufgrund des Skigebiets Les Grands Montets bekannt, das in der Nordflanke des Berges liegt und von Argentière erreicht wird. Auf den eigentlichen Gipfel führt von Argentière über die Mittelstation Lognan (1973 m) eine Pendelbahn. Die Bahn wurde 1963 in Betrieb genommen.[2] Neben der Benutzung als Skigebiet dient der Gipfel im Winter auch häufig als Ausgangspunkt für die Skitouren und als Startpunkt der Haute Route, einer bekannten Skidurchquerung. Die Bahn ist auch im Sommer in Betrieb.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Institut géographique national Maßstab 1:25.000; Swisstopo LK25
  2. chamonet.com: Grand Montets cable cars get a makeover for the winter

Weblinks[Bearbeiten]

360°-Panorama von der Aiguille des Grands Montets