Aiguines

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Aiguines (Eiguino, Aiguina)
Wappen von Aiguines
Aiguines (Frankreich)
Aiguines
Region Provence-Alpes-Côte d’Azur
Département Var
Arrondissement Brignoles
Kanton Aups
Koordinaten 43° 47′ N, 6° 15′ O43.7758333333336.2436111111111793Koordinaten: 43° 47′ N, 6° 15′ O
Höhe 470–1.572 m
Fläche 114,33 km²
Einwohner 265 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 2 Einw./km²
Postleitzahl 83630
INSEE-Code

Aiguines (okzitanisch: Eiguino, provenzalisch: Aiguina) ist eine im Norden des Départements Var der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur gelegene französische Gemeinde mit 265 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011), deren Zentrum das gleichnamige Dorf bildet. Ihre Einwohner werden Aiguinois oder Aiguinoises genannt.

Geografie[Bearbeiten]

Aiguines liegt in den Préalpes de Castellane, einem Teil der Provenzalischen Voralpen, etwa 40 km östlich von Manosque und ebenso weit nordwestlich von Draguignan. Westlich und nordwestlich der Gemeinde liegt der Stausee Lac de Sainte-Croix, während sich im Nordosten die Verdonschlucht befindet. Der Südosten der Gemeinde zählt zur Hochebene Plan de Canjuers und ist weitgehend – insgesamt mehr als die Hälfte der Fläche der Gemeinde – Teil des Truppenübungsplatzes Camp militaire de Canjuers. Die Gemeinde gehört zum Regionalen Naturpark Verdon.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

Bevölkerungsentwicklung in Aiguines
Jahr Einwohner

1962 [1] 174
1968 165
1975 132
1982 161
1990 207
1999 219
2006 251

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Commune : Aiguines (83002)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Aiguines – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien