Aimee Osbourne

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Aimee Rachel Osbourne (* 2. September 1983 in London, England) ist Model, Schauspielerin und Kolumnistin.

Aimee Osbourne ist die Tochter von Ozzy Osbourne und Sharon Osbourne.[1] Sie ist die ältere Schwester von Kelly und Jack, Nichte von David Levy und Enkelin von Don Arden.

Aimee Osbourne ist das einzige Familienmitglied, das nicht regelmäßig bei der Reality TV-Show The Osbournes mitwirkte. Sie zog wegen der Reality TV-Show aus dem Elternhaus aus.[2] Nur wenige Male trat sie in der Show auf, hauptsächlich nachdem bei ihrer Mutter Sharon Darmkrebs diagnostiziert worden war.

Osbourne wirkte in einigen Modeschauen mit und war auf einigen Layouts zu sehen. Im Fernsehdrama Wuthering Heights aus dem Jahr 2003, in dem sie an der Seite von Erika Christensen auftrat, spielte sie die Rolle von Raquelle. Sie schreibt regelmäßig für die US-amerikanische Zeitschrift Nylon.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Spiegel Online: Zickenkrieg der Promi-Praktikantinnen. Spiegel.de. Abgerufen am 20. März 2011.
  2. Adam Buckman: The Missing Osbourne Kid, Fox News. 2. April 2002. Abgerufen am 20. März 2011.