Ainsworth Hot Springs (British Columbia)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ainsworth Hot Springs
Blick auf das größere Warmwasserbecken und auf den nördlichen Teil des Lake Kootenay
Blick auf das größere Warmwasserbecken und auf den nördlichen Teil des Lake Kootenay
Lage in British Columbia
Ainsworth Hot Springs (British Columbia)
Ainsworth Hot Springs
Ainsworth Hot Springs
Staat: Kanada
Provinz: British Columbia
Regionaldistrikt: Central Kootenay
Koordinaten: 49° 44′ N, 116° 55′ W49.73369-116.91017Koordinaten: 49° 44′ N, 116° 55′ W
Einwohner: 30 (Stand: 2011)
Zeitzone: Pacific Time (UTC−8)
Postleitzahl: V0G
Gründung: -(Unincorporated place)

Ainsworth Hot Springs ist eine kleine Ortschaft im Südosten von British Columbia; wenige Autostunden von Kelowna, Revelstoke oder Calgary entfernt. Der Ort ist für seine warmen Thermalquellen bekannt. Als Besonderheit sind die Tropfsteinhöhlen, aus denen der Thermalstrom entspringt, für die badenden Besucher direkt zugänglich. Auf Grund der hohen Temperaturen - sowohl des Wassers, als auch der Raumluft - in den Höhlen, ist ein Aufenthalt nur bis zu 15 Minuten anzuraten. Die Höhle ist eben aus einem Außenpool zugänglich. Zudem verfügt das Thermalbad über ein kühleres (37 °C), größeres Außenbecken. Dem Thermalbadebetrieb ist ein Hotel mittlerer Größe unmittelbar angegliedert. Weitere Unterkunftsmöglichkeiten am Ort sind zwei kleine Motels und zwei Bed & Breakfast - Familien.

Der Zensus im Jahr 2011 ergab für die Ansiedlung eine Bevölkerungszahl von 30 Einwohnern.[1] Die Bevölkerung der Ansiedlung hat dabei im Vergleich zum Zensus von 2006 um 40,0 % abgenommen, während die Bevölkerung in der Provinz Britisch Columbia gleichzeitig um 7,0 % anwuchs.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Ainsworth Hot Springs Community Profile. Census 2011. In: Statistics Canada. 6. Juni 2012, abgerufen am 8. August 2012 (englisch).