Air Europe (Italien)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Air Europe
Air Europe Logo.svg
Air Europe Airbus A320 Jonsson.jpg
IATA-Code: PE
ICAO-Code: AEL
Rufzeichen: Air Europe
Gründung: 1989
Betrieb eingestellt: 2008
Sitz: Varese, Italien
Heimatflughafen: Mailand-Malpensa
Flottenstärke: 1
Ziele: international
Air Europe hat den Betrieb 2008 eingestellt. Die kursiv gesetzten Angaben beziehen sich auf den letzten Stand vor Einstellung des Betriebes.

Air Europe war eine italienische Fluggesellschaft, die im Jahr 1989 ihren Flugbetrieb aufnahm. Air Europe gehörte zeitweilig der ebenfalls italienischen Fluggesellschaft Volare Airlines.

Geschichte[Bearbeiten]

Eine Boeing 767 in den alten Farben der Gesellschaft, die denen der britischen Air Europe entsprachen.

Air Europe wurde im Jahr 1983 unter dem Namen Flying Services als Regionalfluggesellschaft gegründet. Im Juni 1989 erwarb die britischen Fluggesellschaft Air Europe eine 35%ige Beteiligung an dem Unternehmen und integrierte es in die Airlines of Europe Group, einem Zusammenschluss von Fluggesellschaften an denen die britische Air Europe Beteiligungen besaß. Der Hauptanteilseigner der italienischen Gesellschaft war der Automobilkonzern Fiat S.p.A.. Die Betriebsaufnahme unter dem Namen Air Europe erfolgte am 19. Dezember 1989 mit zwei Flugzeugen des Typs Boeing 757.

Air Europe war bis 2004 die erfolgreichste italienische Charterfluggesellschaft im Langstreckenbereich. Auf Grund der Finanzkrise bei der Muttergesellschaft Volare Group musste Air Europe Ende 2004 den Flugbetrieb einstellen und einen Großteil der Flotte veräußern. Im Sommer 2005 konnte der Flugbetrieb mit zwei Boeing 767 wieder aufgenommen werden.[1] Im Juli 2007 wurde des Weiteren eine Boeing 757 von Finnair geleast. Air Europe flog von Mailand-Malpensa aus nach Mexiko (Cancún), Kuba (Havanna), Jamaika (Montego Bay), Brasilien (Fortaleza, Natal), Mauritius, Sri Lanka (Colombo) und auf die Malediven. Im Dezember 2008 stellte die Fluggesellschaft den Flugbetrieb wiederholt ein. [2]

Flotte[Bearbeiten]

(Stand: Dezember 2008)[2]

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. aerosecure.de: Airlineporträt von Air Europe (Italien)
  2. a b ch-aviation.ch: Flotte der Air Europe 16. Dezember 2008

Weblinks[Bearbeiten]