Air Hong Kong

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
AHK Air Hong Kong Limited
Air hongkong logo.png
Air Hong Kong Airbus A300 Prasertwit.jpg
IATA-Code: LD
ICAO-Code: AHK
Rufzeichen: AIR HONG KONG
Gründung: 1986
Sitz: Hongkong, HongkongHongkong Hongkong
Drehkreuz:

Hong Kong International Airport

Heimatflughafen:

Hong Kong International Airport

Flottenstärke: 13
Ziele: 12

AHK Air Hong Kong Limited (香港華民航空) ist eine chinesische Frachtfluggesellschaft aus Hongkong. Die Fluggesellschaft hat sich auf den Transport von regionaler Nachtpost und Expresspaketen spezialisiert. Es wird ausschließlich Fracht von und für DHL transportiert.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Fluggesellschaft wurde 1986 gegründet und hat den Betrieb zwei Jahre später im Februar 1988 aufgenommen. Die erste Maschine in der Flotte war eine Boeing 707. Die ersten Linienflüge wurden 1989 geflogen. Danach kamen zwei Boeing 747-100F und zwei Boeing 747-200F zur Flotte, die bis 2004 benutzt worden sind. Im Juni 1994 hat Cathay Pacific einen 75-prozentigen Anteil an dem Unternehmen erworben, gefolgt von den restlichen 25 % im Februar 2002. Im Oktober des gleichen Jahres hat Cathay Pacific sich entschlossen (in Kooperation mit DHL), dass Air Hongkong ein Expressfracht-Netzwerk in Asien bedient. Aus diesem Grund hat DHL einen Anteil von 30 % (später 40 %) an der Fluggesellschaft erworben. Es wurde entschlossen die Flotte ausschließlich mit Airbus A300-600GF auszustatten. Somit war Air Hongkong der Erstkunde dieses Flugzeugtypes. Das achte und bis jetzt letzte Flugzeug (Registrierung:B-LDH) kam am 28. Juni 2006 zur Flotte. Dieses Flugzeug ist mit einem Ladesystem ausgestattet, welches mit allen üblichen Typen von Containern und Paletten benutzt werden kann. Außerdem ist am Ende des Flugzeuges eine Frachtluke zum unteren Teil des Laderaums installiert. In diesem Laderaum können große und sperrige Ladegüter ins Flugzeug geladen werden. Das Flugzeug ist mit Turbinen des Typs CF6-80C2 von General Electric ausgestattet. Gleichzeitig hat sich Air Hongkong entschlossen dem Maintenance Cost Per Hour (MCPH) Programm dieses Unternehmen beizutreten. Die momentane Eigentumsstruktur sieht folgendermaßen aus:

Routen[Bearbeiten]

Air Hong Kong fliegt vom Hong Kong International Airport aus unter anderem Taipeh, Tokio und Singapur an.

Flotte[Bearbeiten]

Mit Stand Juni 2013 besteht die Flotte der Air Hong Kong aus 13 Flugzeugen[1]:

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. ch-aviation.ch: Flotte der Air Hong Kong 26. Juni 2013

Weblinks[Bearbeiten]