Air Tractor AT-802

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Air Tractor AT-802
Air Tractor AT-802 SEAT (Single Engine Air Tanker) bei der Landung auf dem Fox Field, Lancaster California
Typ: Agrar- und Löschflugzeug
Entwurfsland: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Hersteller: Air Tractor
Erstflug: 30. Oktober 1990
Indienststellung: 1993
Produktionszeit: 1993
Stückzahl: >200

Die Air Tractor AT-802 ist ein einmotoriges Agrar- und Feuerlöschflugzeug des US-amerikanischen Herstellers Air Tractor.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Entwicklung der Air Tractor AT-802 begann im Juli 1989. Der Erstflug des ersten Prototyps (N802LS) erfolgte am 30. Oktober 1990. Die erste AT-802A hatte am 6. Juli 1992 ihren Erstflug. Die Zulassung der AT-802A durch die FAA erfolgte im März, die AT-802 wurde im April 1993 zugelassen und die AT-802F erhielt am 17. Dezember 1992 ihre Zulassung. Die ersten Serienflugzeuge wurden in der zweiten Hälfte des Jahres 1993 ausgeliefert und besaßen noch die schwächeren Pratt & Whitney-PT6A-45R-Triebwerke.[1] Sie wird als zweisitzige AT-802 und als einsitzige AT-802A für den Agrareinsatz sowie als AT-802F bzw. AT-802AF Fire Boss als Feuerlöschflugzeug mit 3000 Litern Wasserfassungsvermögen und Schwimmern gebaut. Die militärische Version Air Tractor AT-802U für COIN-Einsätze (Partisanen-, Banden- und Terroristenbekämpfung) wurde 2007 gebaut und erstmals 2009 auf der Luftfahrtschau Paris Le Bourget 2009 vorgestellt. Sie kann mit Bomben, 12,7-mm-MGs und Raketenbehältern ausgerüstet werden. Mit Zusatztanks kann sie eine Flugdauer von bis zu zehn Stunden erreichen.[2] Insgesamt wurden bisher mehr als 200 AT-802 gebaut und in die USA, nach Australien, Kanada und verschiedene europäische Länder ausgeliefert.[3]

Konstruktion[Bearbeiten]

Die Air Tractor AT-802 ist ein für diesen Einsatzzweck sehr großer Tiefdecker, der von einer Propellerturbine Pratt & Whitney Canada PT6A und einem Fünfblatt-Propeller Hartzell HC-B5MP angetrieben wird. Das dreirädrige Fahrwerk ist nicht einziehbar.

Nutzung[Bearbeiten]

Nach den großen Bränden mit 41 Toten im Karmel-Gebirge im Dezember 2010 hat die israelische Regierung kurzfristig sieben Maschinen aus Spanien als Feuerlöschflugzeuge in Dienst gestellt.[4]

Technische Daten[Bearbeiten]

Kenngröße AT-802[2]
Besatzung 1
Länge 10,87 m
Spannweite 18,06 m
Höhe 3,35 m
Flügelfläche 37,29 m²
Max. Nutzlast 4360 kg
Leermasse 2900 kg
Max. Startmasse 7260 kg
Max. Reisegeschwindigkeit 340 km/h
Höchstgeschwindigkeit 340 km/h
Dienstgipfelhöhe 8234 m
Reichweite 800 km
Triebwerke ein P&W PT6A-65AG mit 966 kW (AT-802A)
ein P&W PT6A-67AG (AT-802F)
ein P&W PT6A-67R mit 1060 kW (AT-802U)

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Air_Tractor_AT-802 (Scramble)
  2. a b FliegerRevue April 2010, S.24-27, Die Rückkehr der COIN-Flugzeuge
  3. 200th Air Tractor AT-802 Aircraft Delivered To Canada's Conair Group, Inc. for Aerial Firefighting
  4. FlugRevue Juni 2011, S. 15, Air Tractor für Israel

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Air Tractor AT802 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien