Aja (Mythologie)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel erläutert die mesopotamische Gottheit Aja/Aia, für den geografischen Begriff aus der griechischen Mythologie siehe Aia.

Aja (auch Aia, Anunitu) ist eine Göttin der mesopotamischen Religion.

Sie ist die Gemahlin des Sonnengottes Šamaš. Ihre gemeinsamen Kinder sind die Traumgötter Mamu und Ziqiqu. Aja wird in späterer Zeit mit der Göttin Antum (auch Antu) gleichgesetzt. Diese war ursprünglich eine für den akkadischen Gott Anu geschaffene Gottheit, der in der sumerischen Religion mit der „Erde“ vermählt war. Somit kann man Antum den erdverbundenen Gottheiten zurechnen.

Literatur[Bearbeiten]