Aja (Sprache)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Aja

Gesprochen in

Togo, Benin
Sprecher 740.400 bis 946.000 [1]
Linguistische
Klassifikation
Offizieller Status
Amtssprache von eine der nationalen Sprachen im Benin und Togo
Sprachcodes
ISO 639-1:

-

ISO 639-2:

-

ISO 639-3:

ajg

Aja (auch: Adja, Ajagbe, Hwè) ist die Sprache der Adja. Die Adja leben vorwiegend in Benin und Togo. Im Benin sprechen Aja ca. 588.100 (SIL 2002) bis 775.000 Menschen, in Togo ca. 152.300 (SIL 2002) bis 171.000 Menschen.

Im Benin leben die Aja-Sprecher im südwestlichen Landesteil am Fluss Mono in den Provinzen Couffo Province (Subprefäkturen: Aplahoué, Djakotomè, Dogbo, Klouékanmè, Lalo und Tovinklin), Mono Province (Subprefäkturen: Athiémè, Comè und Houéyogbé) und Zou Province in den Subprefäkturen Djidja und Agbangnizoun.

Bekannte Dialekte im Benin sind Dogbo, Hwe (Ehoue), Tado (Stado, Sado, Tadou), Sikpi und Tala. Die Dialekte Hwe, Sikpi, Tado und Tala sind linguistisch dem Dogbo ähnlich. Es besteht eine lexikalische Übereinstimmung von 92 Prozent mit Hwe-Sikpi sowie 89 Prozent mit Hwe-Dogbo, Hwe-Tado und Hwe-Tala. In Togo werden die Dialekte Dogo, Hwe (Ehoue), Tado (Stado, Sado, Tadou), Sikpi, Tala gesprochen.

Im Benin ist Aja eine von sechs nationalen Sprachen. Im Benin wird Aja auch in einigen lokalen Schulen gelehrt. Es gibt Radiosendungen, Literatur und Zeitschriften sowie Wörterbücher und Grammatiken in Aja.

Aja gehört zu den Kwa-Sprachen.

Siehe auch[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  1. www.ethnologue.com

Weblinks[Bearbeiten]