Akademia Leona Koźmińskiego

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Logo

Die Akademia Leona Koźmińskiego (deutsch: Leon Koźmiński-Akademie) ist eine private Business School in Warschau. Die staatlich anerkannte Hochschule wurde im European Business School Ranking der Financial Times im Jahr 2011 auf Platz 60 gelistet.[1] Sie gehört zu den weltweit knapp 60 Wirtschaftshochschulen mit einer sogenannten Triple Crown-Hochschulakkreditierung und ist das einzige Institut Polens darunter.[2]

Geschichte[Bearbeiten]

Die Hochschule wurde im Jahr 1993 als Wyższa Szkoła Przedsiębiorczości i Zarządzania von Andrzej Koźmiński gegründet. Koźmiński, der vorher als Professor an der Universität Warschau gelehrt hatte, benannte die von ihm geschaffene Akademie 2008 nach seinem Vater, dem im Gründungsjahr verstorbenen Leon Koźmiński.

Die Hochschule bietet polnisch- und englischsprachige Ausbildungsprogramme zum Bachelor, Master, Postgraduate, Master of Business Administration und zur Promotion in den Studienfächern Unternehmensführung, Finanzen, Recht, Soziologie und Wirtschaftspsychologie an.

1999 erhielt die Hochschule als erste Business School Zentral- und Osteuropas die prestigeträchtige EQUIS Akkreditierung.[3] Die Akkreditierung durch AACSB im Jahr 2011 wurde ihr als erste Hochschule Polens erteilt.[4] Seit 2011 ist die Akademie die einzige private Business School Polens mit Promotions- und Habilitationsrecht in der Disziplin Betriebswirtschaftslehre. Das zuständige polnische Ministerium für Wissenschaft und höhere Bildung (poln.: Ministerstwo Nauki i Szkolnictwa Wyższego) hatte bereits im Jahr 2009 das Promotionsrecht in volkswirtschaftlichen Studienfächern genehmigt.

Seit Oktober 2011 wird gemeinsam mit der DHBW Mannheim ein Double Degree-Programm angeboten.[5]

Die Hochschule verlegt die zweimonatliche, wissenschaftliche Zeitschrift Management and Business Administration. Central Europe. Der überschaubare Campus befindet sich im Warschauer Stadtdistrikt Praga-Północ. Bis 2008 hatten rund 9.000 Studenten an Programmen der Hochschule teilgenommen. Hochschulrektor ist seit 2012 Witold Bielecki.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. gem. Aufstellung European Business School Rankings 2011 bei FT.com (in Englisch, abgerufen am 22. März 2013)
  2. gem. Beitrag Baltic Sea Colloquium in International Economics auf der Webseite der Europa-Universität Viadrina (abgerufen am 22. März 2013)
  3. gem. Deborah Steinborn, In Eastern Europe, Business Schools Bloom. Innovative Programs Gain Global Repute And Foreign Students im Wall Street Journal (Euope Edition) vom 9. November 2007 (in Englisch, abgerufen am 22. März 2013)
  4. gem. Presseinformation Kozminski University becomes the first school in Poland to earn AACSB international accreditation auf der AACSB-Webseite vom 2. August 2011 (in Englisch, abgerufen am 22. März 2013)
  5. Info auf der Hochschulwebsite

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Akademia Leona Koźmińskiego – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien